Schreiben & Bearbeiten

Beiträge

Beiträge sind das, was dein Blog zu einem Blog machen: Sie sind individuelle Inhalte auf deiner Blog-Seite. In diesem Leitfaden findest du alles Wissenswerte zu Beiträgen.

Beiträge sind immer mit einem Datum verknüpft, das in der URL enthalten ist. Gelegentlich werden Beiträge mit Seiten verwechselt. Unter Beitrag vs. Seite erläutern wir die Unterschiede.

Inhaltsverzeichnis

Einen neuen Beitrag erstellen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, neue Beiträge zu erstellen:

Jeder dieser Möglichkeiten wird unten genauer erläutert. Unabhängig von der von dir gewählten Methode wirst du zum WordPress-Editor weitergeleitet, wo du mit der Erstellung deines Beitrags beginnen kannst. Du kannst sofort damit beginnen, deinen Text einzugeben, Bilder hinzuzufügen und mehr.

Den Erstellen-Button in der Toolbar verwenden

Die schnellste Möglichkeit, einen neuen Beitrag zu beginnen, ist der Button Erstellen rechts in der Toolbar (sie wird oben auf dem Bildschirm angezeigt, wenn du dich bei WordPress.com angemeldet hast).

Der umrandete Erstellen-Button in der WordPress-Toolbar
Klicke in deiner WordPress-Toolbar auf „Verfassen“, um mit dem Verfassen eines neuen Beitrags zu beginnen.
Unter „Meine Website“ auf „Neuen Beitrag hinzufügen“ klicken

Navigiere zu Meine Website(s) → Beiträge und klicke dann rechts auf den Button Neuen Beitrag hinzufügen.

Bloggen per E-Mail

Verfasse deinen Beitrag als E-Mail und veröffentliche ihn auf deinem Blog über die Funktion Per E-Mail bloggen.

ein geöffneter E-Mail-Editor mit dem An-Feld und der Betreffzeile
Per E-Mail bloggen

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Deinen Beitrag veröffentlichen

Sobald du auf Erstellen geklickt hast oder zu Meine Website → BeiträgeNeuen Beitrag hinzufügen navigiert bist, befindest du dich im WordPress-Editor, wo du die Inhalte verfassen kannst, die in deinem neuen Beitrag angezeigt werden sollen. Hier kannst du Folgendes tun:

Wenn du fertig bist, klicke rechts im Editor auf den Button Veröffentlichen, um deinen neuen Blogbeitrag in deinem Blog zu veröffentlichen.

Das passiert, wenn du deinen Beitrag veröffentlichst

Auf den Button Veröffentlichen zu klicken ist ein denkwürdiger Moment: Du hast gerade einen Inhalt erstellt und mit der Welt geteilt!

Ein Beitrag unterscheidet sich von anderen Inhaltsarten (wie Seiten und Portfolios), weil mehrere Aktionen ausgelöst werden, wenn du in einem öffentlichen Blog einen neuen Beitrag veröffentlichst:

  1. Der Beitrag wird auf deiner Blog-Seite als der neueste Eintrag angezeigt.
  2. Der Beitrag wird in Reader-Feeds angezeigt, sofern deine Website nicht privat ist.
  3. Deine Abonnenten erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung.
  4. Der Beitrag wird in deinen Social-Media-Profilen geteilt, wenn du diese verbunden hast.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Beitragseinstellungen

Wenn du an deinem Beitrag arbeitest, siehst du die Beitragseinstellungen auf der rechten Seite.

⚙️

Wenn die Beitragseinstellungen nicht angezeigt werden, musst du ggf. oben rechts in der Ecke auf das Zahnrad (⚙️) klicken, um die Einstellungen zu öffnen.

Dort gibt es folgende Optionen:

  • Status und Sichtbarkeit: Grundlegende Informationen zu deinem Beitrag, etwa zu Autor, Sichtbarkeitsstatus und Veröffentlichungsdatum und ob der Beitrag oben gehalten wird oder nicht. Weitere Informationen zu diesen Einstellungen.
  • Revisionen: zeigt dir die zuletzt gespeicherten Änderungen an dem Beitrag an.
  • Permanentlink: die URL, unter der die Seite oder der Beitrag angezeigt wird. Standardmäßig ist das der Titel, den du dem Beitrag gibst. Du kannst ihn hier aber auch ändern.
  • Kategorien: wird nur in Beiträgen angezeigt. Hiermit kannst du zum Beitrag Kategorien hinzufügen oder diese zuweisen.
  • Schlagwörter: zum Hinzufügen oder Zuweisen von Tags zu deinem Beitrag.
  • Beitragsbild: Du kannst ein individuelles Header-Bild für den Beitrag anzeigen lassen oder ein Vorschaubild für bestimmte Theme-Funktionen festlegen.
  • Auszug: eine Kurzfassung deines Beitrags, den du erstellst, die bei verschiedenen Vorschaubildern der Website erscheinen kann oder bei Ergebnissen von Suchmaschinen als Vorschau angezeigt wird.
  • Diskussion: Aktiviere Kommentare und Pingbacks.

Oben rechts über den Beitragseinstellungen siehst du diese Toolbar:

Die Optionen von links nach rechts:

  • Auf Entwurf umstellen: So kannst du einen veröffentlichten Beitrag wieder als Entwurf speichern. (Bei nicht veröffentlichten Entwürfen heißt es Als Entwurf speichern.)
  • Vorschau: Hier siehst du, wie der Beitrag auf der Live-Website aussehen wird.
  • Aktualisieren: zum Speichern von Änderungen an einem veröffentlichten Beitrag. (Bei nicht veröffentlichten Entwürfen heißt es Veröffentlichen.)
  • Zahnrad-Icon: zum Anzeigen oder Verbergen der Beitrags- oder Blockeinstellungen.
  • Jetpack-Icon: zum Anzeigen von Jetpack-Optionen wie Teilen oder Kurzlinks.
  • Dreipunkt-Menü: zum Öffnen weiterer Einstellungen des Beitragseditors, einschließlich Optionen, um die gesamte Seite mithilfe von HTML zu bearbeiten, sowie zum Verwalten wiederverwendbarer Blöcke, Kopieren des gesamten Beitragsinhalts, Fokussieren auf einen Block nach dem anderen usw.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Deine Beiträge anzeigen

Um eine Liste aller Beiträge auf deiner Website anzuzeigen, navigiere zu Meine Website → Beiträge. Dort werden dir vier Tabs angezeigt:

Wenn du mehr Optionen zu einem Beitrag anzeigen möchtest, klicke auf das Dreipunkt-Menü neben einem Beitrag. Hier wird dir Folgendes angezeigt:

  • Bearbeiten: öffnet den WordPress-Editor, damit du Änderungen am Beitrag vornehmen kannst.
  • Anzeigen: Zeige an, wie der Beitrag auf deiner Website aussehen wird.
  • Statistiken: Zeige die Statistiken-Seite für den jeweiligen Beitrag an.
  • Kommentare: Verwalte Kommentare zu einem Beitrag.
  • Teilen: Teile deinen Beitrag über Publicize in den Social-Media-Konten, die mit deiner Website verbunden sind.
  • Beitrag kopieren: erstellt eine Kopie des Beitrags. Weitere Informationen
  • Link kopieren: Kopiere den Link (d. h. die URL) deines Beitrags in die Zwischenablage.
  • Papierkorb: löscht den Beitrag und verschiebt ihn auf den Tab Gelöscht.
Die Beiträge mit angeklickten und aufgeklappten Dreipunkt-Menüoptionen

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

An unserem Onlinekurs zum Bloggen teilnehmen

Erlange alle grundlegenden (und einige tief greifendere) Kenntnisse, um ein Blog zu erstellen, auf das du stolz sein kannst. Definiere deine Zielgruppe Erstelle und veröffentliche dein Blog und entwickle es weiter – mit einem Kurs in deinem eigenen Arbeitstempo, geleitet von den bestern Bloggern im Internet.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Deine Beiträge auf einer Seite anzeigen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deine Beiträge auf deiner Website anzuzeigen. Lies weiter, um mehr über die einzelnen Optionen zu erfahren, und wähle die Methode aus, die deine Anforderungen am besten erfüllt.

Block „Blogbeitrag“ (empfohlen)

Füge den Blogbeitrags-Block auf einer Seite ein, um deine Beiträge anzuzeigen. Du kannst damit bis zu 100 Blogbeiträge in einem Listen- oder Rasterformat anzeigen. Du kannst Beiträge nach Kategorie, Autor oder Schlagwort ordnen, Beitragsbilder oder Auszüge anzeigen, die Textfarbe ändern und mehr. Der Block wird automatisch aktualisiert, wenn du einen Beitrag veröffentlichst. Weitere Details:

Aus deiner Startseite ein Blog machen

Wenn auf der Startseite deiner Website jeder Beitrag angezeigt werden soll, den du veröffentlicht hast, beginnend mit dem neuesten, kannst du festlegen, dass deine neuesten Beiträge automatisch auf deiner Startseite angezeigt werden. Befolge dazu diese Schritte:

  1. Gehe zu Meine Website → Design → Anpassen → Startseiten-Einstellungen.
  2. Wähle unter „Deine Startseite zeigt“ die Option „Deine neuesten Beiträge“ aus.
  3. Klicke auf Änderungen speichern.

Dies ist eine klassische Blogoption, mit der auf deiner Startseite nur Blogbeiträge angezeigt werden. Wenn du deiner Startseite andere Inhalte wie Texte und Bilder hinzufügen möchtest, verwende stattdessen den Blogbeitrags-Block.

Deine Beitragsseite festlegen

Wenn du eine klassische Blogseite haben möchtest, auf der alle deine Beiträge chronologisch, beginnend mit dem neuesten, angezeigt werden, kannst du eine Beitragsseite festlegen. Diese Vorgehensweise ähnelt der Option „Aus deiner Startseite ein Blog machen“ oben, mit dem Unterschied, dass die Seite nicht deine Startseite ist. Es handelt sich um eine separate Seite, die normalerweise „Blog“, „Neuigkeiten“ oder ähnlich heißt. Befolge dazu diese Schritte:

  1. Gehe zu Meine Website → Design → Anpassen → Startseiten-Einstellungen.
  2. Wähle unter „Deine Startseite zeigt“ die Option Eine statische Seite aus.
  3. Wähle unter „Beitragsseite“ deine Blogseite aus. Wenn du noch keine hast, kannst du auf „Neue Seite hinzufügen“ klicken, um eine neue Seite zu erstellen. Du kannst sie „Blog“ oder anders nennen.
  4. Klicke auf Änderungen speichern.

Dies ist eine klassische Blogoption, mit der auf deiner Beitragsseite nur Blogbeiträge angezeigt werden. Wenn du deiner Startseite andere Inhalte wie Texte und Bilder hinzufügen möchtest, verwende stattdessen den Blogbeitrags-Block.

💡

Wenn du willst, dass deine Beiträge von alt nach neu aufgeführt werden, kannst du die Standardreihenfolge mithilfe dieser Anleitung ändern, sodass Beiträge chronologisch aufgelistet werden.

Beiträge nach Kategorie anzeigen

Anstelle einer Seite, auf der alle deine Blogbeiträge angezeigt werden, kannst du Kategorieseiten verwenden. Diese Seiten werden automatisch erstellt, wenn du Kategorien für deine Beiträge verwendest. Auf den Seiten werden nur die Beiträge der jeweiligen Kategorie angezeigt.

Wenn du auf den Button unten klickst, erfährst du, wie das geht:


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Beitragsentwürfe

Du musst deinen Beitrag nicht sofort veröffentlichen. Du kannst einen Entwurf deines Beitrags speichern und ihn später weiter bearbeiten. Wenn du deinen Beitrag erstellst, siehst du oben rechts in der Ecke den Button „Entwurf speichern“, wie hier abgebildet:

Der orange umrandete Button „Entwurf speichern“

Beitragsentwürfe werden auf dem Tab „Entwürfe“ deiner Beitragsliste angezeigt:

Der Bildschirm „Beiträge“, auf dem der Tab „Entwürfe“ ausgewählt ist
Entwurf mit ausstehendem Review

Mit der Option „Ausstehender Review“ kannst du Beiträge markieren, die von anderen Autoren oder Redakteuren auf deiner Websitemöglicherweise geprüft werden müssen.

die Beitragseinstellungen im rechten Seitenleistenmenü mit aktivierter und umrandeter Option „Ausstehender Review“

Wenn du „Per E-Mail bloggen“ verwendest und Personen in der Rolle „Mitarbeiter“ per E-Mail bloggen, werden die Beiträge automatisch als Entwürfe festgelegt und mit „Ausstehender Review“ gekennzeichnet.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einen bestehenden Beitrag bearbeiten und aktualisieren

Du kannst einen Beitrag bearbeiten, der bereits veröffentlicht wurde.

Navigiere zu Meine Website → Beiträge und klicke auf den Titel des Beitrags, den du bearbeiten möchtest. Dadurch wird der Beitrag im WordPress-Editor geöffnet, wo du Inhalte hinzufügen oder entfernen kannst.

Bei einem veröffentlichten Beitrag wird der Button Aktualisieren angezeigt, wo zuvor Veröffentlichen stand.

Klicke auf Veröffentlichen, um deine Änderungen live zu schalten.

Der Aktualisieren-Button ist mit einem orangen Pfeil markiert
Auf „Aktualisieren“ klicken, um deine Beitragsänderungen live zu schalten

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einen Beitrag löschen

Mit dem Feature Papierkorb kannst du Beiträge entfernen, ohne sie sofort dauerhaft zu löschen. Elemente in deinem Papierkorb können bis zu 30 Tage, nachdem du sie in den Papierkorb verschoben hast, wiederhergestellt oder endgültig gelöscht werden. Nach 30 Tagen werden sie dauerhaft gelöscht.

Um einen Beitrag zu löschen, navigiere zu Meine Website → Beiträge. Klicke auf das Dreipunkt-Menü rechts neben einem Beitrag und wähle dann Papierkorb aus.

Das Dreipunkt-Menü ist aufgeklappt und die Papierkorb-Option ist hervorgehoben.

Wenn du eine Seite wiederherstellen möchtest, die du in den Papierkorb verschoben hast, zeige deinen Papierkorb an, indem du am Anfang des Beiträge-Bildschirms die Option Im Papierkorb auswählst. Wähle das Dreipunkt-Menü rechts und dann die Option Wiederherstellen aus, um den Beitrag wiederherzustellen.

Alternativ kannst du Dauerhaft löschen auswählen, um den Beitrag endgültig zu löschen. Dieser Vorgang ist endgültig und der Beitrag kann nach Abschluss des Vorgangs nicht wiederhergestellt werden.

Das Dreipunkt-Menü eines gelöschten Beitrags ist aufgeklappt und die Wiederherstellen-Option ist hervorgehoben.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

So findest du die Beitrags-ID

Du kannst die Beitrags-ID in deinem Beitragseditor in der URL zur Beitragsbearbeitung finden. Die Beitrags-ID für das folgende Beispiel lautet beispielsweise „125“.

beitrags-id
Still confused?

Contact support.