Geschäftsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 22. November 2021

Die Kernaussage

Wir (die Mitarbeiter von Automattic) möchten das Internet zu einem besseren Ort machen. Wir hoffen, dass du unseren Produkten und Diensten genauso viel Begeisterung entgegenbringst, wie wir bei ihrer Entwicklung – von Veröffentlichungstools für Websites über E-Commerce-Lösungen, Backupsysteme, Managementtools für verteilte Unternehmen bis hin zur nächsten tollen Idee, die uns bisher noch gar nicht in den Sinn gekommen ist.

Diese Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) beschreiben unsere Verpflichtungen dir gegenüber und deine Rechte und Pflichten bei der Nutzung unserer Dienste. Lies sie bitte sorgfältig durch und melde dich bei uns, wenn du Fragen hast. Diese Bedingungen beinhalten in Abschnitt 16 eine vorgeschriebene Schiedsvereinbarung. Wenn du mit unseren Bedingungen nicht einverstanden bist, verwende unsere Dienste bitte nicht.

Wir veröffentlichen unsere Bedingungen unter einer Creative Commons-Weitergabe unter gleichen Bedingungen-Lizenz, d. h., du darfst sie kopieren, anpassen und für deine eigenen Zwecke nutzen. Achte nur darauf, den Text so anzupassen, dass deine Geschäftsbedingungen deine tatsächlichen Praktiken widerspiegeln. Falls du diese Geschäftsbedingungen verwendest, würden wir uns außerdem freuen, wenn du irgendwo auf deiner Website einen Verweis auf Automattic und einen entsprechenden Link einfügst. Auf Github kannst du diese Geschäftsbedingungen und andere Rechtsdokumente herunterladen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Bedingungen regeln Zugriff und Nutzung für die Produkte und Dienste, die durch oder für WordPress.com, WooCommerce.com, WooCommerce Shipping & Tax, Jetpack.com, VaultPress.com, Happy.Tools, Jetpack CRM, MailPoet, WPScan.com und WordPress.com-Kurse (zusammengefasst als „Dienste“) bereitgestellt werden.

Außerdem regeln diese Bedingungen den Zugriff und die Nutzung durch Besucher für Websites, die unsere Dienste, wie z. B. von unseren Benutzern auf WordPress.com erstellten Websites, verwenden. Beachte bitte, dass die Betreiber dieser Websites möglicherweise zusätzlich über eigene separate Nutzungsbedingungen verfügen.

Für einige andere Produkte, Dienste und Programme von Automattic wie Akismet, Crowdsignal, Newspack, WordPress.com VIP, unser Partnerprogramm und unser Empfehlungsprogramm für Freunde können zusätzliche oder separate Nutzungsbedingungen gelten.

Bitte lies die Bedingungen sorgfältig durch, bevor du unsere Dienste verwendest oder darauf zugreifst. Durch die Nutzung unserer Dienste oder den Zugriff darauf stimmst du allen Bedingungen und sonstigen operativen Regeln, Richtlinien und Verfahren zu, die von Zeit zu Zeit über die Dienste veröffentlicht werden (zusammengefasst als „Vereinbarung“). Außerdem gibst du dein Einverständnis, dass wir unsere Dienste automatisch ändern, aktualisieren oder ergänzen können und dass diese Vereinbarung für alle Änderungen Gültigkeit hat.

1. Definitionen

„Du“ bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die unsere Dienste nutzt. Wenn du unsere Dienste im Namen einer anderen natürlichen oder juristischen Person nutzt, versicherst und garantierst du, dass du dazu berechtigt bist, die Vereinbarung im Namen dieser natürlichen/juristischen Person zu akzeptieren, und dass du damit einverstanden bist, uns gegenüber die Verantwortung zu übernehmen, wenn diese natürliche/juristische Person die Vereinbarung verletzt.

Im Folgenden siehst du, mit welcher juristischen Person du diese Vereinbarung getroffen hast. Dies richtet sich nach deinem Wohnort und den von dir genutzten Diensten. Für Australien, Kanada, Japan, Mexiko, Neuseeland, Russland und alle europäischen Länder (einschließlich Großbritannien und Irland) verwenden wir den Begriff „angegebene Länder“.

Alle Automattic-Dienste (außer WooCommerce)

  • Wenn du deinen Wohnsitz nicht in einem der angegebenen Länder hast: Automattic Inc.
  • Wenn du deinen Wohnsitz in den angegebenen Ländern hast: Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd.

WooCommerce Services

WooCommerce Services umfassen WooCommerce, WooCommerce Payments, WooCommerce Shipping, MailPoet und alle auf WooCommerce.com gekauften Produkte.

  • Wenn du deinen Wohnsitz nicht in einem der angegebenen Länder hast: WooCommerce, Inc.
  • Wenn du deinen Wohnsitz in den angegebenen Ländern hast: WooCommerce Ireland Ltd.

Wir bezeichnen Automattic Inc., Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., WooCommerce, Inc. und WooCommerce Ireland Ltd. in diesen Geschäftsbedingungen zusammen als „Automattic“ oder „wir“.

2. Dein Konto

Wenn für die Nutzung unserer Dienste ein Konto erforderlich ist, erklärst du dich damit einverstanden, uns vollständige, akkurate Informationen mitzuteilen und diese Informationen auf dem aktuellen Stand zu halten, damit wir mit dir über dieses Konto kommunizieren können. Wir müssen dir ggf. E-Mails zu wichtigen Updates senden (z. B. Änderungen an unseren Geschäftsbedingungen oder unserer Datenschutzerklärung) oder dich über Rechtsanfragen oder Beschwerden zu deiner Nutzung unserer Dienste informieren, damit du darauf entsprechend reagieren kannst.

Wir beschränken ggf. deinen Zugriff auf unsere Dienste, bis wir deine Kontoinformationen wie zum Beispiel deine E-Mail-Adresse verifizieren konnten.

Wenn du ein WordPress.com-Konto erstellst, betrachten wir dies als Anfrage zu unseren Produkten und Diensten. Das heißt, wir dürfen dich auch mit weiteren Details zu unserem Angebot kontaktieren (Marketing). Keine Sorge – wenn du kein Interesse hast, kannst du unsere Werbemitteilungen in Form von E-Mail, Anrufen oder SMS abbestellen.

Du trägst die alleinige Verantwortung und Haftung für alle Aktivitäten deines Kontos. Du bist außerdem verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit deines Kontos (dazu zählt ein jederzeit sicheres Passwort). Wir haften nicht für Handlungen oder Unterlassungen deinerseits, einschließlich Schäden jeglicher Art, die infolge solcher Handlungen oder Unterlassungen eingetreten sind. Wenn dir wegen eines Blogbeitrags über deinen Chef gekündigt wird, bist du selbst dafür verantwortlich.

Gib deine Anmeldedaten nicht weiter oder verwende sie unsachgemäß. Informiere Automattic umgehend über eine unbefugte Nutzung deines Kontos, deines Stores oder deiner Website oder jeden anderen Sicherheitsverstoß. Wenn du glaubst, dein Konto könnte kompromittiert sein, können wir es aussetzen oder deaktivieren.

Weitere Informationen darüber, wie wir die von dir angegebenen Daten behandeln, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

3. Mindestalter

Unsere Dienste richten sich nicht an Kinder. Du darfst nicht auf unsere Dienste zugreifen oder sie nutzen, wenn du jünger als 13 Jahre (bzw. in Europa 16 Jahre) bist. Wenn du dich als Benutzer registriert oder unsere Dienste anderweitig nutzt, sicherst du uns zu, dass du mindestens 13 Jahre (bzw. in Europa 16 Jahre) alt bist. Du darfst unsere Dienste nur nutzen, wenn du rechtlich in der Lage bist, einen verbindlichen Vertrag mit uns abzuschließen. Mit anderen Worten, wenn du minderjährig bist, kannst du unsere Dienste nur unter Aufsicht deiner Eltern oder Erziehungsberechtigten nutzen, nachdem diese der Vereinbarung zugestimmt haben.

4. Verantwortung von Besuchern und Benutzern

Wir haben nicht alle Inhalte (wie z. B. Text, Foto, Video, Audio, Code, Computersoftware, Verkaufsartikel oder andere Materialien), die von Benutzern oder anderen Personen in unseren Diensten oder auf Websites, die unsere Dienste verlinken oder die auf unseren Diensten verlinkt sind, veröffentlicht oder verfügbar gemacht wurden („Inhalt“), überprüft und können sie nicht überprüfen. Wir sind nicht verantwortlich für die Nutzung oder Auswirkungen von Inhalten oder Websites von Dritten. Daher gilt z. B. Folgendes:

  • Wir haben keine Kontrolle über Websites von Dritten.
  • Ein Link zu oder von einem unserer Dienste bedeutet nicht, dass wir eine Website von Dritten empfehlen.
  • Wir empfehlen keine Inhalte und bestätigen nicht, dass die Inhalte korrekt, nützlich oder nicht schädlich sind. Inhalte können beleidigend, unanständig oder anstößig sein, technische Ungenauigkeiten, typografische Fehler oder andere Fehler beinhalten oder die Privatsphäre, die Veröffentlichungsrechte, die Rechte an geistigem Eigentum oder andere Eigentumsrechte von Dritten verletzen oder übertreten.
  • Du trägst die alleinige Verantwortung für die auf deiner Website verfügbaren Inhalte und möglichen daraus resultierenden Schäden. Es liegt in deiner Verantwortung sicherzustellen, dass die Inhalte deiner Website dem geltenden Recht und dieser Vereinbarung entsprechen.
  • Wir sind weder für Schäden, die durch den Zugriff auf, die Nutzung, den Kauf oder das Herunterladen von Inhalten entstehen, noch für Schäden durch Websites von Dritten verantwortlich. Du bist dafür verantwortlich, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um dich und deine Computersysteme vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen schädlichen und zerstörerischen Inhalten zu schützen.
  • Alle Inhalte, die über einen unserer Dienste zum Verkauf angeboten werden, liegen in der alleinigen Verantwortung des Verkäufers, sodass du dich für alle Schäden, die sich aus deinem Kauf oder deiner Nutzung von Inhalten ergeben, ausschließlich an den Verkäufer wenden musst.
  • Wir sind keine Vertragspartei bei Kommunikationen, Transaktionen, Interaktionen oder Streitigkeiten zwischen dir und dem Anbieter von Inhalten und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung dafür.

Bitte beachte, dass für Inhalte, die du herunterlädst, kopierst, kaufst oder nutzt, zusätzliche Geschäftsbedingungen Dritter gelten können.

5. Gebühren, Zahlung und Verlängerung

a. Automattic-Gebühren

Gebühren für kostenpflichtige Dienste. Einige unserer Dienste wie WordPress.com-Tarife, WooCommerce-Themes oder -Erweiterungen, Jetpack-Tarife, Jetpack CRM-Pakete, VaultPress-Tarife, Happy Tools, MailPoet-Tarife, die Zahlungsfunktion, WooCommerce Payments, E-Mail sowie Domain-Registrierung und -Verlängerung werden gegen Gebühr angeboten (zusammen „kostenpflichtige Dienste“). Mit der Nutzung eines kostenpflichtigen Dienstes stimmst du den angegebenen Gebühren zu. Je nach kostenpflichtigem Dienst kann es sich um eine einmalige Gebühr, wiederkehrende Gebühren oder umsatzbasierte Gebühren handeln. Wiederkehrende Gebühren stellen wir dir jeweils zum gewählten automatischen Verlängerungsintervall (z. B. monatlich, jährlich oder alle zwei Jahre) auf Vorauszahlungsbasis in Rechnung, bis du den Dienst stornierst, was du jederzeit über das entsprechende Support-Team tun kannst. Bei umsatzbasierten Gebühren, wie zum Beispiel die Gebühren für die Zahlungsfunktion, zahlst du einen Prozentsatz des von deiner Website generierten Umsatzes an uns. Umsatzbasierte Gebühren fallen fortlaufend an.

Steuern. Soweit gesetzlich zulässig oder sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, enthalten die Gebühren keine anwendbaren Bundes-, einzelstaatlichen, lokalen oder sonstigen staatlichen Steuern, Gebühren oder Abgaben auf Umsatz oder Waren und Dienstleistungen oder harmonisierte Umsatzsteuer („Steuern“). Du bist verantwortlich für die Zahlung aller anfallenden Steuern im Zusammenhang mit deiner Nutzung unserer Dienste, deinen Zahlungen oder deinen Käufen. Wenn wir verpflichtet sind, Steuern auf die von dir gezahlten oder zu zahlenden Gebühren zu zahlen oder einzuziehen, bist du für diese Steuern verantwortlich und wir können Zahlungen für diese Steuern einziehen.

Zahlung. Wenn bei deiner Zahlung ein Fehler auftritt, die kostenpflichtigen Dienste anderweitig nicht oder nicht rechtzeitig bezahlt werden ( z. B., wenn du deine Bank oder deinen Kreditkartenanbieter anweist, die Gebühren für kostenpflichtige Dienste abzulehnen oder zu stornieren), oder wenn bei einer Zahlung Betrugsverdacht besteht, können wir den Zugriff auf unsere kostenpflichtige Dienste fristlos kündigen oder widerrufen.

Automatische Verlängerung. Um einen ununterbrochenen Dienst zu gewährleisten, werden wiederkehrende kostenpflichtige Dienste automatisch verlängert. Sofern du einen kostenpflichtigen Dienst nicht vor Ablauf des jeweiligen Abonnementzeitraums kündigst, bedeutet dies, dass er automatisch verlängert wird, und du ermächtigst uns, einen der von uns erfassten Zahlungsmechanismen, wie Kreditkarte, PayPal oder Rechnung (hier gilt eine Zahlungsfrist von 15 Tagen) zu nutzen, um die dann geltende Abonnementgebühr sowie alle Steuern einzuziehen. Standardmäßig werden deine kostenpflichtigen Dienste für denselben Intervall verlängert wie dein ursprüngliches Abonnement. Wenn du also zum Beispiel ein Jahresabonnement eines WordPress.com-Tarifs erworben hast, wird dir jedes Jahr der Zugriff für ein weiteres Jahr berechnet. Wir können dein Konto bis zu einem Monat vor Ende des Abonnementzeitraums belasten, um sicherzustellen, dass dein Zugriff auf unsere Dienste nicht durch ärgerliche Abrechnungsprobleme unterbrochen wird. Das Datum für die automatische Verlängerung richtet sich nach dem ursprünglichen Kaufdatum und kann nicht geändert werden. Wenn du den Zugriff auf mehrere Dienste erworben hast, kann dies zu mehreren Verlängerungsdaten führen.

Auf deiner Seite Käufe verwalten kannst du die Verlängerungsdaten deiner kostenpflichtigen WordPress.com-Dienste anzeigen und deine Abonnements verwalten. Weitere Informationen zu den WordPress.com-Abonnements findest du auf der Support-Seite Verwalten von Käufen, Verlängerungen und Kündigungen.

Auf deiner Seite Meine Abonnements kannst du die Verlängerungsdaten deiner kostenpflichtigen WooCommerce-Dienste anzeigen und deine Abonnements verwalten. Weitere Informationen zu den WooCommerce-Abonnements findest du in unseren FAQs zu den WooCommerce.com-Abonnements.

Zur Überprüfung der Verlängerungsdaten anderer kostenpflichtiger Dienste und zur Verwaltung dieser Abonnements, sieh bitte auf der Website des jeweiligen Dienstes nach oder wende dich an das Support-Team.

Überprüfe dein Postfach (auch den Spam-Ordner oder andere Filter) auf Erinnerungs-E-Mails, die wir dir senden, bevor der kostenpflichtige Dienst verlängert wird.

Entfernen der automatischen Verlängerung. Du kannst deine kostenpflichtigen Dienste auf der Website des jeweiligen Dienstes verwalten und kündigen. Beispielsweise verwaltest du alle deine WordPress.com-Tarife über deine WordPress.com-Seite Käufe verwalten. Zum Kündigen eines WordPress.com-Tarifs rufst du deine Seite Käufe verwalten auf und klickst auf den Tarif, den du kündigen möchtest. Befolge nun die Anweisungen zum Kündigen des Abonnements oder deaktiviere die automatische Verlängerung.

Bei den kostenpflichtigen WooCommerce-Diensten kannst du auf deiner Seite Meine Abonnements die automatische Verlängerung für jedes aktive Abonnement deaktivieren.

Wenn du die automatische Verlängerung erfolgreich deaktiviert hast, wird das Ablaufdatum des Abonnements angezeigt. Falls du mehrere kostenpflichtige Dienste kündigen möchtest, wiederholst du diesen Prozess für jedes Abonnement.

Gebühren und Änderungen. Wir können unsere Gebühren jederzeit in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen und den Anforderungen des anwendbaren Rechts ändern. Das heißt, wir können künftig unsere Gebühren ändern, Gebühren für bisher kostenlose Dienste einführen oder Funktionen entfernen oder aktualisieren, die bisher in den Gebühren enthalten waren. Wenn du mit den Änderungen nicht einverstanden bist, musst du deinen kostenpflichtigen Dienst kündigen.

Richtlinie für Nichtinanspruchnahme. Für einige kostenpflichtige Dienste, die deine Teilnahme erfordern (zum Beispiel unsere Schnellstart-Sitzungen), verfügen wir über eine Richtlinie für Nichtinanspruchnahme. Dies kann bedeuten, dass du auch dann für eine geplante Sitzung zahlen musst und keinen Anspruch auf eine Rückerstattung hast, wenn du nicht oder verspätet zu ihr erscheinst.

Rückerstattungen. Einige unserer kostenpflichtigen Dienste verfügen über ein Rückgaberecht und wir bieten außerdem die gesetzlich vorgeschriebenen Rückerstattungen. In allen anderen Fällen sind keine Rückerstattungen verfügbar und alle Zahlungen sind endgültig.

b. Von Website-Betreibern eingezogene Gebühren

An Websites oder Website-Betreiber gezahlte Gebühren. Website-Betreiber können Artikel verkaufen (Waren, Inhalte, Dienste usw.), Abonnements für ihre Website zu festgelegten Preisen und Intervallen anbieten oder einfach Zahlungen einziehen. Wir sind nicht an den Details eines Website-Abonnements oder Store-Betriebs beteiligt (einschließlich Qualität, Zeitplanung, Preisen oder Rechtmäßigkeit der bezahlten Gegenleistung, Waren oder Dienste). Wenn du auf einer Website Artikel oder Abonnements kaufst, tätigst du diesen Kauf direkt mit dem Website-Betreiber und dieser ist voll verantwortlich für den verkauften Artikel. Wenn du Fragen oder Beschwerden hast, wende dich bitte an den Website-Betreiber.

Automatische Verlängerung. Alle wiederkehrenden Zahlungen an einen Website-Betreiber (zum Beispiel Website-Abonnements) werden automatisch verlängert. Das heißt, wenn dein Website-Abonnement nicht durch dich oder den Website-Betreiber vor Ende des entsprechenden Verlängerungszeitraums gekündigt wird, wird es automatisch verlängert. Deine wiederkehrenden Zahlungen werden für den Zeitraum deines ursprünglichen Abonnements verlängert. Wenn du zum Beispiel ein Website-Abonnement mit jährlicher Verlängerung ausgewählt hast, wird dir dieses vom Website-Betreiber automatisch einmal jährlich berechnet. Du findest die Verlängerungsdaten deiner Website-Abonnements auf deiner Seite für andere Website-Zahlungen.

Kündigung automatischer Verlängerungen von Website-Abonnements. Du kannst hier auf deiner Seite für andere Website-Zahlungen deine Website-Abonnements wie beschrieben verwalten und kündigen. Klicke auf die Zahlung, die du kündigen möchtest und befolge die Anweisungen. Wiederhole diesen Prozess für jedes weitere Abonnement, das du kündigen möchtest.

Rückerstattungen. Wir sind nicht verantwortlich für die Rückerstattung von Gebühren, die an einen Website-Betreiber gezahlt wurden, da diese Transaktionen zwischen den Website-Betreibern und ihren Benutzern stattfinden. Wenn du eine Rückerstattung anfordern möchtest, wende dich bitte an den Website-Betreiber. Mit einer Beschwerde über einen Website-Betreiber kannst du uns jedoch kontaktieren.

6. Feedback

Wir freuen uns von dir zu hören und bemühen uns stets, unsere Dienste zu verbessern. Wenn du uns Kommentare, Ideen oder Feedback mitteilen möchtest, stimmst du zu, dass wir diese ohne Einschränkung oder Kompensation nutzen können.

7. Allgemeine Zusicherung und Gewährleistung

Es ist unsere Mission, das Web zu einem besseren Ort zu machen, und unsere Dienste sollen dir Kontrolle über deine Websites geben und dein Eigentum an ihr sicherstellen. Wir möchten dich dazu ermutigen, dich im Rahmen gewisser Anforderungen frei auszudrücken. Du versicherst und garantierst insbesondere, dass für deine Nutzung unserer Dienste Folgendes gilt:

  • Sie erfolgt in strikter Übereinstimmung mit der Vereinbarung.
  • Es werden alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften eingehalten (u. a. alle anwendbaren Gesetze zu Online-Verhalten und akzeptablen Inhalten, Datenschutz, Datensicherheit und der Übertragung von technischen Daten, die aus den Vereinigten Staaten oder dem Land, in dem du wohnst, exportiert werden, die Nutzung oder Bereitstellung von Finanzdienstleistungen, Meldungen und Verbraucherschutz, unfairer Wettbewerb und unlautere Werbung).
  • Die Dienste werden nicht für rechtswidrige Zwecke, zur Veröffentlichung illegaler Inhalte oder zur Förderung illegaler Aktivitäten genutzt.
  • Die geistigen Eigentumsrechte von Automattic oder Dritter werden nicht verletzt oder missbraucht.
  • Die Systeme von Automattic werden nicht beeinträchtigt oder unsere Infrastruktur unverhältnismäßig überlastet, wie von uns nach eigenem Ermessen festgelegt.
  • Es werden keine persönlichen Daten anderer veröffentlicht.
  • Es werden keine Spamnachrichten oder unerwünschte Massennachrichten versendet.
  • Kein Dienst oder Netzwerk wird gestört, unterbrochen oder angegriffen.
  • Es wird damit kein Material erstellt, verteilt oder ermöglicht, das Malware, Spyware, Adware oder anderen bösartigen Programmen oder Code entspricht oder das derartige Programme unterstützt oder in Verbindung mit diesen arbeitet.
  • Es wird keine Rückentwicklung, Dekompilierung, Demontage, Entschlüsselung oder Sonstiges versucht, um den Quellcode unserer Dienste oder damit zusammenhängender Technologien zu erlangen, wenn diese nicht über Open-Source-Code verfügen.
  • Die Dienste und zugehörige Daten werden ohne unser Einverständnis nicht gemietet, vermietet, verliehen, gekauft oder verkauft.

8. Bestimmte Dienstbedingungen

a. WordPress.com-Websites und -Konten

WordPress.com ermöglicht es dir, schöne Websites und Blogs zu erstellen, und wir würden uns freuen, wenn du es nutzen würdest. Mit einem WordPress.com-Konto kannst du dich auch bei einigen unserer anderen Dienste anmelden.

Der Basisdienst von WordPress.com ist kostenlos und wir bieten kostenpflichtige Tarife mit erweiterten Funktionen wie einem individuellen Domain-Namen, zusätzlichem Speicherplatz und Zugriff auf Premium-Themes an. Deine Inhalte gehören uns nicht und du behältst alle Eigentumsrechte an den Inhalten, die du auf deiner Website veröffentlichst. Allerdings bist du dafür verantwortlich, was du veröffentlichst. Stelle insbesondere sicher, dass keine der untersagten Elemente (wie Spam, Viren oder ernsthafte Gewaltandrohungen) auf deiner Website erscheinen.

Wenn du eine WordPress.com-Website findest, die deines Erachtens gegen diese Geschäftsbedingungen verstößt, teile uns dies bitte mit.

Die URL deiner WordPress.com-Website: Wenn du eine Website auf WordPress.com erstellst, kannst du kostenlos eine Automattic-eigene Subdomain verwenden wie deineabgefahrenewebsite.wordpress.com oder mollys.food.blog. Du darfst dich nicht an „Domainsquatting“ beteiligen, eine unangemessene Anzahl von Subdomains (wie von uns festgelegt) beanspruchen oder den Zugang zu Subdomains verkaufen.

Lizenz. Mit dem Hochladen oder Teilen von Inhalten erteilst du uns eine weltweite, gebührenfreie, übertragbare, unterlizenzierbare und nicht ausschließliche Lizenz zur Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung, Anpassung, öffentlichen Anzeige und Veröffentlichung deiner Inhalte zum ausschließlichen Zwecke der Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte und Dienste sowie zur Bewerbung deiner Website. Diese Lizenz erlaubt es Automattic auch, öffentlich gepostete Inhalte ausgewählten Dritten (z. B. über Firehose) zur Verfügung zu stellen, sodass diese Dritten die Inhalte über ihre Dienste analysieren und verteilen (aber nicht öffentlich anzeigen) können. Du erteilst außerdem anderen WordPress.com-Benutzern die Genehmigung, deine Inhalte auf anderen WordPress.com-Websites zu teilen und ihren eigenen Inhalt hinzuzufügen (d. h. deinen Inhalt zu rebloggen), solange sie nur einen Teil deines Beitrags verwenden und dich durch einen Link auf deine Website als den ursprünglichen Verfasser kenntlich machen. Die Reblogging-Funktion auf WordPress.com führt diesen Schritt automatisch durch.

Entfernen von Inhalten. Wenn du Inhalte löschst, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, diese von WordPress.com zu entfernen, damit sie nicht mehr öffentlich (oder bei einer privaten Website von den autorisierten Besuchern) angezeigt werden können. Du erkennst aber an, dass zwischengespeicherte Versionen des Inhalts oder Verweise auf die Inhalte möglicherweise nicht umgehend entfernt werden können.

Web-Traffic. Wir verwenden ggf. einen Drittanbieter für Messungen bezüglich Zielgruppen und Nutzung von WordPress.com. Durch deinen Besitz einer Website auf WordPress.com stimmst du zu, den Traffic deiner Website an Automattic zu übertragen und ermächtigst uns, in deinem Namen einen Traffic Assignment Letter zu unterzeichnen. Das heißt, dass der Traffic deiner Website in diesen Berichten nicht deiner Website, sondern Automattic zugeschrieben wird, und du darfst den Traffic deiner Website keinem anderen Beteiligten zuweisen. Wenn wir zusätzliche Unterlagen benötigen, um das Eigentum an deiner Website oder deinem Domain-Namen zu bestätigen, erklärst du dich damit einverstanden, diese bereitzustellen.

Verbotene Nutzung. Deine Inhalte und dein Verhalten dürfen nicht gegen die WordPress.com-Benutzerrichtlinien verstoßen.

HTTPS. Wir bieten auf allen WordPress.com-Websites, auch denen mit individuellen Domains, standardmäßig kostenloses HTTPS über Let’s Encrypt an. Mit der Registrierung und Nutzung einer individuellen Domain auf WordPress.com ermächtigst du uns, im Namen des Domaininhabers zu handeln (z. B. durch Beantragung der erforderlichen Zertifikate), nur um HTTPS auf deiner Website bereitzustellen.

Werbeanzeigen. Wir können Werbeanzeigen auf deiner Website schalten, es sei denn, du hast einen Tarif gekauft, der die Entfernung von Werbung beinhaltet.

Zuordnung. Wir können Namensnennungen oder Links im Footer oder in der Toolbar deiner Website anzeigen und z. B. WordPress.com als Bereitsteller deiner Website oder den Autor deines Themes nennen. Weitere Details zu diesen Namensnennungen und unter welchen Umständen (falls überhaupt) sie geändert oder entfernt werden können, findest du auf unserer Support-Seite für Footer-Nennungsoptionen.

E-Mail. In Partnerschaft mit dem Drittanbieter Titan (Flock FZLLC) bieten wir dir die Option zur Erstellung von E-Mail-Postfächern mit deinem Domainnamen. Deine E-Mail-Nutzung (bereitgestellt von Titan) unterliegt den Richtlinien von Titan, einschließlich der Geschäftsbedingungen für Kunden (für Inhaber des E-Mail-Abonnements (bereitgestellt von Titan)), der Geschäftsbedingungen für Endbenutzer (für Einzelpersonen, die Zugriff auf das vom Abonnementinhaber erstellte Postfach haben), der Nutzungsrichtlinie und der Datenschutzerklärung. Diese E-Mail-Dienste werden ohne Mängelhaftung bereitgestellt. Wir geben keine Garantie auf diese Dienste und wir lehnen jegliche Verpflichtungen bezüglich Aktionen von Titan gemäß dessen Richtlinien ab.

Domainnamen. Wir fungieren als Registrar und arbeiten zur Bereitstellung von Domainnamensdiensten auch mit Drittregistraren zusammen. Wenn du eine Domain bei WordPress.com registrierst oder eine vorhandene Domain zu WordPress.com überträgst, gelten die Richtlinien der jeweiligen Registrierungsstelle und du stimmst den Geschäftsbedingungen des entsprechenden Registrars zu. Je nach Domain können für dich zusätzlich zu diesen Bedingungen die Bedingungen des Automattic Registrierungsvertrags für Domainnamen, des Registrierungsvertrags der Key-Systems GmbH, des Registrierungsvertrags von Tucows Domain Inc. oder dieses Registrierungsvertrags für Domainnamen. Wenn du eine Domain registrierst, wird dir der entsprechende Domain-Registrierungsvertrag angezeigt und du stimmst ihm zu. Wenn du ihn nicht abgelegt hast, kannst du ihn dir jederzeit ansehen. Auf der Seite zu den Domain-Registrierungsverträgen findest du Anweisungen, wie du feststellen kannst, welche Domain-Registrierungsverträge für dich und deine Domains gelten. Diese Registrarbedingungen werden durch Verweis in diese Geschäftsbedingungen aufgenommen.

Deine Domain unterliegt außerdem den Richtlinien der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers („ICANN“). Du kannst dich über deine Rechte und Pflichten als Domainnamen-Registrant im Rahmen der ICANN-Akkreditierungsvereinbarung für Registrare und über die Registrierung von Domainnamen im Allgemeinen informieren.

Informationen darüber, was während des Ablaufs der Domain passiert und wie wir dich über den Ablauf der Domain informieren können, findest auf der Seite Domain-Ablauf.

Informationen zu den Gebühren im Zusammenhang mit Domain-Registrierungen, -Verlängerungen und -Rückkäufen findest du auf der Seite zu Domain-Preisen und verfügbaren TLDs.

Wenn du eine Domain registrierst, musst du vollständige und akkurate Registrierungsinformationen angeben und diese künftig auf dem aktuellen Stand halten. Meist verwenden wir die Kontaktdaten des Registranten, die du während deines Domain-Registrierungsprozesses angegeben hast, auch als deine administrativen, technischen und Abrechnungskontaktdaten für die Domain. Du kannst deine Domain-Kontaktdaten jederzeit aktualisieren. Wenn die Domain-Kontaktdaten von deinen WordPress.com-Kontodaten abweichen, betrachten wir den administrativen Kontakt in deinen Domain-Kontaktdaten als den Inhaber der Domain mit voller Befugnis zur Verwaltung der Domain.

b. WooCommerce

WooCommerce ist eine anpassbare Open-Source E-Commerce-Plattform. Die auf WooCommerce.com angebotenen Dienste ermöglichen dir, deine Produkte und Dienste auf jede für dein Unternehmen erforderliche Art und Weise zu verkaufen.

Für deine Nutzung gewisser von WooCommerce.com oder WooCommerce Shipping & Tax angebotenen Dienste, wie z. B. Steuerberechnung, Zahlung und Versand, ist Jetpack erforderlich. Wenn du diese Funktionen aktivierst, gelten zusätzlich die Bedingungen von Jetpack.

Kompatibilität, Zugriff Updates und Support. Wenn du einen kostenpflichtigen WooCommerce-Dienst kaufst, erhältst du ab dem Kaufdatum ein Jahr lang Zugriff auf alle erforderlichen Downloads sowie Updates und Support dieser kostenpflichtigen Dienste. Nach diesem Jahr musst du dein Abonnement verlängern, wenn du weiterhin Zugriff auf Updates oder Support haben oder noch einmal eine Datei herunterladen möchtest. Weitere Informationen findest du in unserer Support-Richtlinie.

Beachte bitte, dass Erweiterungen und Themes separat gekauft und behandelt werden und in ihrer Funktionsweise unabhängig sind. Viele funktionieren gut in Kombination, dies ist jedoch nicht immer der Fall.

c. Jetpack

Jetpack ist ein Plugin, das deine WordPress-Website mit der Infrastruktur von WordPress.com verbindet, um dir leistungsstarke WordPress.com-Funktionen zu bieten. Um die Vorteile der leistungssteigernden Funktionen von Jetpack zu nutzen, werden bestimmte Informationen über den Inhalt, die Einstellungen und die Einrichtung deiner Website mit unseren Servern synchronisiert, wie auf unserer Support-Seite Welche Daten synchronisiert Jetpack? beschrieben. Alle Inhalte, die du auf einer mit Jetpack verbundenen selbst gehosteten Website veröffentlichst, bleiben dein Eigentum und unter deiner Kontrolle.

Funktionen und erweiterte Verbreitung. Jetpack beinhaltet eine Vielzahl von Funktionen, von denen einige standardmäßig aktiviert sind, sobald du Jetpack aktivierst, und andere wiederum manuell aktiviert werden müssen. Du kannst auf deinem Dashboard die aktiven Funktionen sehen und auswählen, welche aktiviert oder deaktiviert werden sollen.

Die Funktion Erweiterte Verbreitung ist standardmäßig aktiviert und fügt deine öffentlichen Jetpack-Inhalte dem WordPress.com Firehose hinzu. Wenn du diese Funktion aktiviert lässt, berechtigst du uns zur Anzeige deiner Jetpack-Inhalte auf WordPress.com.

Lizenz. Durch die Verwendung von Jetpack gewährst du uns Zugang zu den Servern deiner Website, um Backups deiner Jetpack-Inhalte zu erstellen, Maßnahmen zu ihrem Schutz zu ergreifen und sie zu scannen sowie Dateien und Datenbankinformationen wiederherzustellen (dazu gehören bei jeder Website, die wir sichern, möglicherweise Zugangsdaten für mehrere Server oder Konten). Jetpack installiert möglicherweise temporäre Software auf deiner Website, um ein Backup zu erstellen und sie auf Sicherheitsschwachstellen zu überprüfen. Um Sicherheitsschwachstellen zu beheben, können wir deine Jetpack-Version automatisch aktualisieren oder auf deine Website zugreifen, um bösartigen Code zu entfernen. Außerdem können wir manuell auf deine Website zugreifen, um bei Supportanfragen oder Notfällen Fehler zu beheben. Du stimmst zu, dass wir deine Website scannen und aggregierte/anonymisierte Statistiken für unseren internen Gebrauch erstellen dürfen, um die Performance von Jetpack zu optimieren.

Du erteilst uns eine weltweite, gebührenfreie, übertragbare, unterlizenzierbare und nicht ausschließliche Lizenz zur Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung, Anpassung, Veröffentlichung und öffentlichen Anzeige sowie zum Kopieren und Speichern deiner Jetpack-Inhalte zum Zwecke der Bereitstellung und Verbesserung unserer Produkte und Dienste sowie zur Bewerbung deiner Websites. Diese Lizenz erlaubt es Automattic auch, öffentlich gepostete Inhalte ausgewählten Dritten (z. B. über Firehose) zur Verfügung zu stellen, sodass diese Dritten die Inhalte über ihre Dienste analysieren und verteilen (aber nicht öffentlich anzeigen) können.

Verbotene Nutzung. Deine Website und Jetpack-Inhalte müssen die Dienstrichtlinien von Jetpack einhalten.

d. Jetpack CRM

Jetpack CRM ist ein speziell für WordPress-Websites entwickeltes anpassbares Open-Source-Tool für das Customer Relationship Management. Du kannst Jetpack CRM Core kostenlos installieren und die Funktionen erweitern, indem du die Premium-Erweiterungen kaufst.

Zugriff Updates und Support. Wenn du einen kostenpflichtigen Jetpack CRM-Dienst kaufst, erhältst du ab dem Kaufdatum ein Jahr lang Zugriff auf alle erforderlichen Downloads sowie Updates und Support (hier gilt diese Supportrichtlinie) dieser kostenpflichtigen Dienste. Nach diesem Jahr musst du dein Abonnement verlängern, wenn du weiterhin Zugriff auf Updates oder Support haben oder noch einmal eine Datei herunterladen möchtest.

Vertriebsparterprogramm. Wenn du unsere White-Label-Option nutzt oder an unserem Vertriebspartnerprogramm teilnimmst und Jetpack CRM somit als dein eigenes Produkt unter deiner Marke anbietest, gelten diese Geschäftsbedingungen. Unser Vertriebspartnerprogramm basiert auf der geplanten Verkaufszahl. Wir bieten keinen direkten Support für Endbenutzer von Lizenzen, die du im Rahmen unseres Vertriebspartnerprogramms verkaufst. Wenn du nicht an unserem Vertriebspartner teilnimmst, darfst du unser System und unsere Erweiterungen nicht verkaufen.

e. VaultPress

VaultPress ist ein abonnementbasierter Sicherheits- und Backup-Dienst für selbst gehostete WordPress-Websites. VaultPress sichert deine WordPress-Inhalte (z. B. deine WordPress-Datenbank, Plugins, -Themes und -Uploads sowie einige zusätzliche Dateien, wie in dieser Einführung in VaultPress) („VaultPress-Inhalte“) beschrieben.

Zugriff. Wenn du den Zugriff auf dein WordPress.com-Konto verlierst, kannst du möglicherweise nicht mehr auf deine VaultPress-Inhalte zugreifen.

Lizenz. Durch die Verwendung von VaultPress gewährst du uns Zugang zu den Servern deiner Website, um deine VaultPress-Inhalte zu sichern sowie Dateien und Datenbankinformationen wiederherzustellen (dazu gehören bei jeder Website, die wir sichern, möglicherweise Zugangsdaten für mehrere Server oder Konten). Um Sicherheitsschwachstellen zu beheben, können wir deine VaultPress-Version automatisch aktualisieren oder auf deine Website zugreifen, um bösartigen Code zu entfernen. Außerdem können wir manuell auf deine Website zugreifen, um bei Supportanfragen oder Notfällen Fehler zu beheben. Du stimmst zu, dass wir deine Website scannen und aggregierte/anonymisierte Statistiken für unseren internen Gebrauch erstellen dürfen, um den VaultPress-Dienst zu optimieren.

Du erteilst uns außerdem eine weltweite, gebührenfreie, übertragbare, unterlizenzierbare und nicht ausschließliche Lizenz zur Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung, Anpassung und Speicherung deiner VaultPress-Inhalte zum Zwecke des Betriebs und der Verbesserung unserer Produkte und Dienste.

f. E-Commerce-Dienste

Mithilfe gewisser Funktionen von WooCommerce, WooCommerce Shipping & Tax, WordPress.com und Jetpack hast du die Möglichkeit, Artikel zu verkaufen (Waren, Inhalte, Dienste usw.) oder Zahlungen auf deiner Website zu empfangen, zum Beispiel mit WooCommerce Payments, dem Shop, der Zahlungsfunktion und dem Block Bezahlen mit PayPal (zusammengefasst als „E-Commerce-Dienste“).

Wenn du E-Commerce-Dienste nutzt gelten die Bedingungen in diesem Unterabschnitt zusammen mit den Bedingungen aller von dir genutzten zugrundeliegenden Dienste.

Deine Pflichten. Du hast die Kontrolle über deinen Shop und große Macht bedeutet große Verantwortung. Du bist allein verantwortlich für alle deine E-Commerce-Aktivitäten, einschließlich der Verwaltung deiner Website-Abonnements, der Verwaltung deines Shops, alle anfallenden Steuern und Gebühren, die Einhaltung des Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) und die Einhaltung des anwendbaren Rechts (z. B. im Hinblick auf die automatische Verlängerung). Dies bedeutet u. a. Folgendes:

  • Wir sind nicht in deine Beziehungen oder Transaktionen mit einem Kunden oder potenziellen Kunden involviert.
  • Du darfst die E-Commerce-Dienste nur für rechtmäßige Transaktionen mit deinen Kunden nutzen.
  • Du musst Transaktionsdetails akkurat mitteilen, korrekte Erwartungen wecken und falsche Erwartungen vermeiden und alle deine Versprechen, Zusicherungen oder Gewährleistungen erfüllen. Wenn du deinen Abonnenten beispielsweise im Gegenzug zu ihren Zahlungen jede Woche einen neuen Beitrag bieten möchtest, dir aber nicht sicher bist, ob du es schaffst, so häufig Beiträge zu veröffentlichen, sollte klar und deutlich sein, dass wöchentliche Beiträge dein Ziel, aber nicht garantiert sind.
  • Du bist verantwortlich für die Art und Qualität der von dir angebotenen Produkte oder Dienste sowie für Auslieferung, Support, Rückerstattungen, entsprechende Warnhinweise und sonstige untergeordnete Dienstleistungen, die du deinen Kunden bietest.
  • Du bist verantwortlich für die Lösung aller Supportfragen, Kommentare und Beschwerden, einschließlich Rückbuchungen und Preisfragen. Du musst Kontaktinformationen angeben, damit Kunden dich bei Fragen oder Beschwerden kontaktieren können.
  • Du musst über eine faire Richtlinie zu Rückgaberecht, Rückerstattungen, Stornierungen und Änderungen verfügen und deinen Kunden klar erläutern, wie sie eine Rückerstattung anfordern können.
  • Du bist verantwortlich für die Einholung der rechtmäßigen Zustimmung deines Kunden zur Übermittlung von Gebühren über WooCommerce Payments, die Ausstellung einer Bestätigung oder Quittung für jede Gebühr sowie die Überprüfung der Identität deiner Kunden und der Befugnis der Kunden zur Durchführung von Transaktionen.
  • Wenn du den Verdacht hast, dass eine Transaktion fehlerhaft oder dubios ist, solltest du Nachforschungen zu dieser Transaktion anstellen und ggf. deinen Kunden kontaktieren, bevor du die Transaktion abschließt.
  • Wenn du Transaktionen mit Einzelpersonen (d. h. Konsumenten) durchführst, erklärst du dich ausdrücklich einverstanden, die gesetzlich erforderlichen Verbraucherangaben bereitzustellen und von keinen unlauteren, irreführenden oder missbräuchlichen Praktiken Gebrauch zu machen.
  • Du bist finanziell haftbar für Streitigkeiten (einschließlich Rückbuchungen) Rückerstattungen, Stornierungen oder Bußgelder, die aus deiner Nutzung der E-Commerce-Dienste resultieren.
  • Du musst sicherstellen, dass alle zu deinem Unternehmen, deinen Produkten und Dienstleistungen angegebenen Informationen akkurat, vollständig und aktuell sind.
  • Du stimmst zu, dass du uns umgehend per E-Mail informierst, wenn eine staatliche Behörde (z. B. in den USA die Federal Trade Commission oder ein State Attorney General) Anfragen zu deinen Transaktionen stellt oder auf sonstige Weise in Aktion tritt.

Verbotene Nutzung. Du darfst die E-Commerce-Dienste nicht für gesetzwidrige Zwecke, zur Förderung illegaler Aktivitäten oder auf eine Weise, die unfair oder irreführend ist, uns oder Kunden unzumutbaren Risiken aussetzt, oder wichtige Bedingungen einer Transaktion nicht im Voraus offenlegt, nutzen. Dies bedeutet u. a. Folgendes:

Wir können deinen Zugriff auf unsere Dienste fristlos kündigen oder Rückerstattungen an deine Abonnenten und Kunden erzwingen (sofern möglich), wenn wir (nach unserem alleinigen Ermessen) feststellen, dass deine Nutzung die Vereinbarung verletzt, oder wenn ein Zahlungsverarbeiter oder eine Regulierungsbehörde dies verlangt.

Gebühren und negative Bilanzen. In einigen Fällen zahlst du an uns Gebühren im Zusammenhang mit den von dir genutzten E-Commerce-Diensten. Als Gebühr für die Zahlungsfunktion wird zum Beispiel ein (je nach Tarif variierender) Prozentsatz vom Umsatz, den deine Website durch die Zahlungsfunktion generiert, erhoben. Wenn du diese Funktion nutzt, autorisierst du Stripe, diesen Prozentsatz an uns abzuführen. Oder wenn du zum Beispiel WooCommerce Payments nutzt, fallen Transaktions- und Reklamationsgebühren an. Beachte bitte, dass wir nicht verpflichtet sind, diese umsatzbasierten Gebühren rückzuerstatten, wenn du deinen Abonnenten oder Kunden Rückerstattungen auszahlst.

Wenn dein Kontostand negativ ist (zum Beispiel aufgrund von Betrug, Rückbuchungen oder anderen operativen Problemen) oder wenn wir Gebühren im Zusammenhang mit deinen E-Commerce-Aktivitäten oder deiner Nutzung von E-Commerce-Diensten zahlen oder einziehen müssen, bist du verantwortlich für diese Verluste und Gebühren und wir ziehen ggf. Zahlungen für diese Verluste und Gebühren ein.

Steuerberechnungen. Du bist verantwortlich für die Zahlung aller anwendbaren Steuern im Zusammenhang mit deinen E-Commerce-Aktivitäten und deiner Nutzung der E-Commerce-Dienste. Du musst die korrekten Beträge sammeln, melden und/oder an die zuständigen Behörden zahlen, falls zutreffend, und, falls erforderlich, deine Kunden über alle Steuern informieren, die sie möglicherweise zahlen, und entsprechende Rechnungen ausstellen. Bei einigen E-Commerce-Diensten hast du zwar die Möglichkeit, Umsatzsteuer in Transaktionen einzubeziehen (TaxJar bietet zum Beispiel Steuerberechnungen), aber du solltest dich nicht nur auf diese Funktionen verlassen. Auch wenn wir uns bemühen, unsere Dokumente und Tools auf dem neuesten Stand zu halten, ändern sich die Steuergesetze schnell, und wir garantieren nicht, dass die Steuerberechnungen, die du über oder im Zusammenhang mit unseren Diensten erhältst, vollständig und korrekt sind. Die Steuergesetze unterscheiden sich auch von Land zu Land und können von Land zu Land unterschiedlich ausgelegt werden. Wir empfehlen dir, bei der Beurteilung der Steuersätze, die du berechnen solltest, einen Steuerfachmann für deine konkrete steuerliche Situation hinzuzuziehen.

Wenn wir Steuern für deine E-Commerce-Aktivitäten oder deine Nutzung der E-Commerce-Dienste zahlen oder einziehen müssen, bist du für die Zahlung dieser Steuern verantwortlich und wir können sie von dir einziehen.

Drittanbieterdienste. Du kannst Dienste von Drittanbietern wie Stripe oder PayPal als Bezahlsystem, TaxJar zur Steuerberechnung oder EasyPost zur Versandverwaltung verwenden. Beachte bitte, dass WooCommerce Payments Stripe verwendet. Wenn du WooCommerce Payments oder einen Drittanbieterdienst nutzt, können einige deiner Daten – und die deiner Kunden – direkt an den jeweiligen Dritten übermittelt bzw. weitergegeben werden und es gelten ggf. die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie und andere Richtlinien des jeweiligen Dritten. Für Zahlungen ist zum Beispiel für die Verwaltung der Zahlungen ein Stripe-Konto erforderlich und wenn du Stripe nutzt, erklärst du dich mit den entsprechenden Bedingungen und Richtlinien einverstanden. Beachte bitte, dass Drittanbieterdienste ebenfalls Gebühren für die Nutzung ihrer Dienste oder den Zugriff darauf erheben können, wie dies der Fall bei Stripe ist.

Wir sind in diese Beziehungen nicht eingebunden, können jedoch Transaktionen und Kommunikation erleichtern. Zum Beispiel können wir in deinem Namen Mitteilungen oder Formulare im Zusammenhang mit deinem Stripe-Konto empfangen.

Einige dieser Drittanbieterdienste sind standardmäßig aktiviert (zum Beispiel TaxJar, wenn du den Shop nutzt), aber du kannst sie deaktivieren, bevor du deinen Shop startest, wenn du sie nicht verwenden möchtest.

Weiteres speziell zu WooCommerce Payments. Im Rahmen von WooCommerce Payments können wir gewisse Drittanbieter zur Erfüllung unserer Pflichten dir gegenüber verwenden, u. a. können wir Drittanbieter für die Zahlungsverarbeitung integrieren. Dabei gelten ggf. die Geschäftsbedingungen dieser Drittanbieter und mit der Nutzung von WooCommerce Payments stimmst du der Einhaltung dieser Geschäftsbedingungen zu. Vor allem darfst du WooCommerce Payments nicht dazu nutzen, einer Person (einschließlich dir) zu ermöglichen, von beschränkten Geschäften oder Aktivitäten zu profitieren. Für den Fall, dass wir einen anderen Drittanbieter zur Bereitstellung dieser Dienste nutzen, berechtigst du uns, die Daten zu deinen Zahlungsmethoden einem anderen Zahlungsverarbeitungsdrittanbieter, der in WooCommerce Payments integriert ist oder sein wird, mitzuteilen.

Wir können Transaktionen oder Konten (einschließlich deiner Nutzung von WooCommerce Payments) ablehnen, an Bedingungen knüpfen oder aussetzen, wenn wir annehmen, dass du diese Vereinbarung verletzt hast oder dass deine Aktivitäten oder Transaktionen dich, uns oder andere einem nach unserem alleinigen Ermessen unannehmbaren Risiko aussetzen.

Du berechtigst uns, Daten im Zusammenhang mit WooCommerce Payments mit dem entsprechenden Zahlungsverarbeitungsdrittanbieter zur Nutzung gemäß dessen Datenschutzerklärung zu teilen. Details zu unserer sonstigen Erfassung, Nutzung und Offenlegung von Daten, die uns im Rahmen der Nutzung von WooCommerce Payments zur Verfügung stehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir bieten dir auch die Möglichkeit, bestimmte Transaktionen persönlich über eine Funktion für persönliche Zahlungen abzuwickeln. Im Rahmen dieser Funktion kannst du ein Point-of-Sale-Terminal (POS-Terminal) kaufen oder wir können dir ein solches zur Verfügung stellen. Diese POS-Terminals werden von Drittanbietern hergestellt und „wie vorhanden“ und „mit allen Fehlern“ zur Verfügung gestellt. Weder wir noch der Dritthersteller geben dir eine Garantie auf diese Produkte.

Wenn du ein POS-Terminal erhältst, stimmst du zu: (a) es nur für deine eigenen rechtmäßigen kommerziellen Zwecke und nicht für persönliche, familiäre oder häusliche Zwecke zu verwenden; (b) die Stripe Terminal-Servicebedingungen und die Stripe Terminal-Kaufbedingungen, soweit anwendbar, einzuhalten; (c) alle anwendbaren internationalen und nationalen Gesetze und Vorschriften einzuhalten, einschließlich anwendbarer Zoll- oder Exportkontrollgesetze oder -vorschriften; (d) das Gerät nur in dem Land verwenden, in das wir es geliefert haben, mit der Ausnahme, dass du ein Terminal, das in den Europäischen Wirtschaftsraum geliefert wurde, in einem anderen Land des Europäischen Wirtschaftsraums verwenden darfst, wenn dieses Land unterstützt wird und (e) wenn du Geräte, Software oder Zubehör der Marke Verifone erhältst, die an eine Adresse im Vereinigten Königreich oder im Europäischen Wirtschaftsraum geliefert werden, erklärst du dich damit einverstanden, die Mindestbedingungen von Verifone einzuhalten, soweit anwendbar.

Du bist verantwortlich für alle Versand- und Bearbeitungsgebühren für das POS-Terminal, das du während des Bestellvorgangs ausgewählt hast. Wir können die Verfügbarkeit je nach Region einschränken oder die Menge der POS-Terminals, die du bestellen kannst, begrenzen. Wir können jede Bestellung jederzeit ablehnen, in diesem Fall erstatten wir dir den Kaufpreis zurück. Das Verlustrisiko für das POS-Terminal geht auf dich über, wenn der Spediteur das Terminal von unserem Versender zur Auslieferung erhält, und das Eigentum geht bei der Auslieferung auf dich über. Versand- und Liefertermine sind nur Schätzungen und können nicht garantiert werden.

Wir haften nicht für etwaige Verzögerungen bei der Lieferung. Sofern eine Rückerstattung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, gibt es keine Rückerstattung für POS-Terminals und alle Transaktionen sind endgültig.

Weiteres speziell zu Versanddiensten. Mit unseren Versanddiensten kannst du von bestimmten Postdiensten wie UPS, USPS, DHL und Canada Post die Versandtarife überprüfen oder Versandetiketten kaufen. Wir fungieren nur als Vermittler zwischen dir und diesen Dritten; wir sind in keiner Weise an deinem Produkt oder seinem Versand beteiligt. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass die Ergebnisse, die du durch die Nutzung dieser Dienste erhältst (z. B. Preise, Etiketten oder Lieferzeiten), korrekt oder zuverlässig sind.

Du bist allein verantwortlich für die Einhaltung aller anwendbaren Regeln und Vorschriften, einschließlich der nationalen und internationalen Versand- und Zollvorschriften sowie der Vorschriften des verwendeten Postdienstes. Zum Beispiel:

Darüber hinaus bist du allein verantwortlich für Zollgebühren, Einfuhrsteuern oder -gebühren und sonstige Gebühren im Zusammenhang mit deinen Sendungen. Wenn uns aufgrund deiner Nutzung der Versanddienste Gebühren auferlegt werden, erklärst du dich einverstanden, uns innerhalb von 7 Tagen den vollen Betrag zu erstatten.

In einigen Fällen musst du die Gebühren direkt an den Versanddienstleister zahlen, wie z. B. bei der Nutzung von UPS-Versandetiketten. In anderen Fällen ermächtigst du uns, dir die mit jedem von dir erstellten Versandetikett verbundenen Gebühren in Rechnung zu stellen. Jede Gebühr wird separat zu den Zahlungsmethoden berechnet, die du in deinem WordPress.com-Konto angegeben hast. Diese kannst du wie auf der Support-Seite Zahlungsmethoden beschrieben einsehen und verwalten. Wenn du mehrere Zahlungsmethoden hast, kannst du auswählen, welche für den Versandetikettendienst verwendet werden sollen. Wenn wir keine Zahlung von dir für diese Gebühren einziehen können, bist du für die Zahlung innerhalb von 7 Tagen verantwortlich; bitte kontaktiere uns, um die Zahlung zu entrichten.

Rückerstattungen für unbenutzte Versandetiketten (z. B. für USPS) müssen innerhalb von 30 Tagen nach Erstellung des Etiketts im wp-admin deines Stores angefordert werden. Je nach Bank und beteiligtem Dritten kann es bis zu 45 Tage dauern, bis die Rückerstattung erfolgt. Wenn du deine Rückerstattung innerhalb dieses Zeitraums nicht erhalten hast, kontaktiere uns bitte.

Du darfst Versand- und/oder Versandetiketten nicht an Dritte weitergeben oder verkaufen.

9. Verstoß gegen das Urheberrecht und DMCA-Richtlinien

Wie wir andere auffordern, unsere Rechte an geistigem Eigentum zu respektieren, so respektieren auch wir die Rechte an geistigem Eigentum anderer. Wenn du glaubst, dass Inhalte dein Urheberrecht verletzen, lies dir bitte unsere Digital Millennium Copyright Act („DMCA“)-Richtlinie durch und informiere uns darüber.

10. Geistiges Eigentum

Durch die Vereinbarung wird kein geistiges Eigentum von Automattic oder Dritten von Automattic auf dich übertragen und alle Rechte, Titel und Rechtsansprüche an einem solchen Eigentum bleiben bei Automattic (wie zwischen Automattic und dir). Automattic, WordPress, WordPress.com, WooCommerce, Jetpack, VaultPress, Happy Tools, Jetpack CRM, MailPoet und alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die in Verbindung mit unseren Websites oder Diensten verwendet werden, sind Marken oder eingetragene Marken von Automattic (oder Automattic-Lizenznehmern). Andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die in Verbindung mit unseren Diensten verwendet werden, können die Marken anderer Dritter sein. Durch deine Nutzung unserer Dienste werden dir keine Rechte oder Lizenzen zur Vervielfältigung oder anderweitigen Nutzung jeglicher Marken von Automattic oder Dritten gewährt.

11. Drittanbieterdienste:

Bei der Nutzung der Dienste kannst du Dienste, Produkte, Software, Einbettungen oder Anwendungen (wie Themes, Erweiterungen, Plugins, Blöcke oder Point-of-Sale-Terminals), die von einem Dritten oder dir selbst entwickelt wurden („Dienste von Drittanbietern“), aktivieren, nutzen oder kaufen. Wenn du Dienste von Drittanbietern nutzt, bist du mit Folgendem einverstanden:

  • Dienste von Drittanbietern werden nicht von Automattic überprüft, empfohlen oder kontrolliert.
  • Jegliche Nutzung eines Dienstes von Drittanbietern erfolgt auf eigene Gefahr und wir sind für die Dienste von Drittanbietern gegenüber niemandem verantwortlich oder haftbar.
  • Deine Nutzung erfolgt ausschließlich zwischen dir und dem jeweiligen Dritten („Dritter“) und unterliegt den Bedingungen und Richtlinien des Dritten.
  • Einige Dienste von Drittanbietern können den Zugriff auf deine Daten bzw. die Daten deiner Besucher oder deiner Kunden anfordern oder verlangen, z. B. über Pixel oder ein Cookies. Wenn du den Dienst nutzt oder ihm Zugriff gewährst, werden deine Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien und -praktiken des Drittanbieters verarbeitet. Diese solltest du dir vor der Nutzung des Drittanbieterdienstes sorgfältig durchlesen. Dienste von Drittanbietern funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß mit unseren Diensten und wir können möglicherweise keinen Support für Probleme leisten, die durch diese Dienste verursacht werden.
  • Wenn Du Fragen oder Bedenken bezüglich der Funktionsweise eines Dienstes hast oder Unterstützung benötigst, wende Dich bitte direkt an den Drittanbieter.

In seltenen Fällen können wir nach eigenem Ermessen Dienste von Drittanbietern aussetzen, deaktivieren oder von deinem Konto oder deiner Website entfernen.

Bezüglich des Kaufs von Google Workspace oder G Suite möchten wir noch auf Folgendes hinweisen: Diese Dienste werden von Google bereitgestellt. Die Nutzung dieser Dienste unterliegt den Geschäftsbedingungen von Google für die Dienste, die du vor der erstmaligen Nutzung von Google Workspace oder G Suite akzeptierst. Automattic ist autorisierter Vertriebspartner von Google Workspace und G Suite, übernimmt aber keine Garantie für die von Google bereitgestellten Dienste und schließt jede Verantwortung für die Haftung von Google für Schäden aus, die durch unseren Vertrieb und Wiederverkauf der Dienste entstehen. Google stellt gemäß den Technical Support Services-Richtlinien technischen Support für seine Dienste zur Verfügung.

12. Änderungen

Wir können jederzeit alle Aspekte unserer Dienste aktualisieren, ändern oder einstellen. Da wir unsere Dienste laufend aktualisieren, müssen wir manchmal die rechtlichen Bestimmungen ändern, unter denen unsere Dienste angeboten werden. Die Vereinbarung kann nur durch eine schriftliche Änderung geändert werden, die von einem autorisierten Geschäftsführer von Automattic unterzeichnet wurde, oder durch die Veröffentlichung einer überarbeiteten Version durch Automattic. Wir informieren dich über Änderungen: Sie werden hier veröffentlicht und unter „Zuletzt aktualisiert“ vermerkt. Darüber hinaus veröffentlichen wir sie ggf. in einem unserer Blogs oder senden dir eine E-Mail oder andere Mitteilung, bevor die Änderungen wirksam werden. Deine weitere Nutzung unserer Dienste nach Inkrafttreten der neuen Bedingungen unterliegt diesen neuen Bedingungen. Wenn du mit ihnen nicht einverstanden bist, solltest du unsere Dienste nicht mehr verwenden. Sofern du ein bestehendes Abonnement hast, hast du möglicherweise Anspruch auf eine Rückerstattung.

13. Kündigung

Wir können deinen Zugang zu unseren sämtlichen Diensten oder einem Teil davon jederzeit und mit oder ohne Angabe eines Grundes, mit oder ohne Kündigungsfrist und mit sofortiger Wirkung kündigen. Wir haben das Recht (jedoch nicht die Verpflichtung), in unserem eigenen Ermessen (i) deinen Benutzernamen oder die URL deiner Website wegen längerer Inaktivität zurückzufordern, (ii) jeden Inhalt abzulehnen oder zu entfernen, der unsere Ansicht nach gegen die Vereinbarung oder eine Richtlinie von Automattic verstößt oder auf irgendeine Weise verletzend oder anstößig ist, (iii) dich aufzufordern, Anpassungen vorzunehmen, die von deiner Website genutzten Ressourcen zu beschränken oder deinen Zugriff auf die Dienste zu kündigen, wenn wir der Ansicht sind, dass die Speicher- oder die Bandbreitennutzung deiner Website unsere Systeme belastet (dies kommt sehr selten vor, meist durch File-Sharing oder -Storage), oder (iv) aus einem beliebigen Grund den Zugriff auf unsere Dienste und deren Verwendung für jede natürliche oder juristische Person zu beenden oder zu verweigern. Wir sind nicht verpflichtet, zuvor bezahlte Gebühren zu erstatten.

Du kannst die Nutzung unserer Dienste jederzeit beenden bzw. kannst kostenpflichtige Dienste jederzeit gemäß den Abschnitten dieser Bedingungen zu Gebühren, Zahlung und Verlängerung kündigen.

14. Haftungsauschluss

Unsere Dienste werden ohne Mängelhaftung bereitgestellt. Automattic und seine Lieferanten und Lizenznehmer schließen hiermit sämtliche Gewährleistungen, ausdrücklich oder implizit, aus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Gewährleistungen der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten. Weder Automattic noch seine Lieferanten und Lizenznehmer übernehmen jedwede Gewährleistung, dass unsere Dienste fehlerfrei sind oder dass der Zugang fortlaufend oder unterbrechungsfrei erfolgt. Wenn du dies tatsächlich liest, findest du hier eine Belohnung. Du nimmst zur Kenntnis, dass du nach eigenem Ermessen und auf eigene Gefahr Inhalte oder Leistungen von unseren Diensten herunterlädst oder erhältst.

15. Gerichtsstand und geltendes Recht

Sofern nicht anders angegeben, unterliegen die Vereinbarung und der Zugang zu oder die Nutzung unserer Dienste den Gesetzen des Staates Kalifornien, USA, mit Ausnahme der Regeln des Kollisionsrechts. Der richtige Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung und dem Zugriff auf unsere Dienste oder deren Nutzung ergeben, sind die US- und bundesstaatlichen Gerichte in San Francisco County, Kalifornien, sofern sie nicht unter eine Schiedsvereinbarung fallen (wie unten angegeben).

16. Schiedsvereinbarung

Mit Ausnahme der Ansprüche auf jede Unterlassung oder jeden Rechtsbehelf oder Ansprüche hinsichtlich der Rechte an geistigem Eigentum (die vor ein ordentliches Gericht ohne die Hinterlegung einer Einlage gebracht werden können) wird jeder Rechtsstreit, der gemäß dieser Vereinbarung entsteht, endgültig durch umfassende Schiedsregelungen des Judicial Arbitration and Mediation Service, Inc. („JAMS“) von drei Schlichtern, die gemäß solcher Regeln ernannt werden, beigelegt werden. Das Schiedsverfahren findet in San Francisco, Kalifornien in englischer Sprache statt, und die Schiedsentscheidung kann vor jedem Gericht durchgesetzt werden. Die obsiegende Partei im Rahmen einer Verhandlung oder eines Verfahrens zur Durchsetzung der Vereinbarung ist berechtigt, Unkosten und Anwaltsgebühren in Rechnung zu stellen.

17. Haftungsbeschränkung

In keinem Fall haftet Automattic oder seine Lieferanten oder Lizenznehmer in Bezug auf einen Gegenstand dieser Vereinbarung (auch für Produkte oder Dienstleistungen Dritter, die über unsere Dienste gekauft oder genutzt werden) aufgrund eines Vertrages, aufgrund von Fahrlässigkeit, Gefährdungshaftung oder einer sonstigen Billigkeitstheorie für: (i) jegliche beiläufig entstandene Schäden, Folgeschäden oder sonstige Schäden; (ii) die Kosten für die Beschaffung von Ersatzprodukten oder Leistungen; (iii) die Nutzungsunterbrechung oder den Verlust oder die Beschädigung von Daten oder (iv) für jegliche Beträge, die 50 USD oder die Gebühren übersteigen, die von dir an Automattic gemäß dieser Vereinbarung während eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten vor dem Klageanspruch bezahlt wurden, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Automattic übernimmt keine Haftung für einen Ausfall oder eine Verzögerung aufgrund von Tatsachen, die nach vernünftigem Ermessen über seine Kontrolle hinausgehen. Das Vorstehende gilt nicht, soweit nach anwendbarem Recht unzulässig.

18. Schadloshaltung

Du stimmst zu, Automattic, seine Vertragspartner und Lizenznehmer, und jeweiligen Vorstandsmitglieder, Amtsträger, Mitarbeiter und Vertreter gegen jegliche Verluste, Verbindlichkeiten, Ansprüche, Schäden, Kosten und Ausgaben schadlos zu halten, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die den schadlos gehaltenen Parteien im Zusammenhang mit jeglichen Ansprüchen entstehen, die sich aus deiner Nutzung unserer Dienste oder im Zusammenhang damit ergeben, insbesondere aus deiner Verletzung der Vereinbarung oder einer Vereinbarung mit einem Drittanbieterdienst, der in Verbindung mit unseren Diensten genutzt wird, von dir veröffentlichten Inhalten und allen E-Commerce-Aktivitäten, die durch dich oder die Website eines anderen Benutzers ausgeführt werden.

19. US-Wirtschaftssanktionen

Du darfst die Dienste nicht nutzen, wenn dies den US-Sanktionsbestimmungen widerspricht oder wenn du auf einer schwarzen Liste der US-Regierung geführt wirst.

20. Datenverarbeitungsvereinbarung

Wenn du aufgrund der Anforderungen der DSGVO, die uns als Datenverarbeiter deiner Website betreffen, eine Datenverarbeitungsvereinbarung (DPA) mit uns benötigst, befolge bitte diese Anweisungen.

21. Übersetzung

Diese Bedingungen wurden ursprünglich in englischer Sprache verfasst (US). Diese Bedingungen werden in andere Sprachen übersetzt. Im Falle eines Widerspruchs zwischen einer übersetzten Version diesen Bedingungen und der englischen Version, hat jedoch die englische Version Vorrang.

22. Sonstiges

Die Vereinbarung (zusammen mit allen anderen von uns angegebenen Bedingungen der jeweiligen Dienste) stellt die gesamte Vereinbarung bezüglich unserer Dienste zwischen Automattic und dir dar. Wenn ein Teil der Vereinbarung für ungültig oder nicht einklagbar erachtet wird, wird dieser Teil ausgeklammert und die restlichen Abschnitte bleiben vollständig gültig. Eine Verzichtserklärung einer der Parteien hinsichtlich einer Bedingung oder Kondition der Vereinbarung oder ein Verstoß gegen eine solche Bedingung in einer anderen Instanz stellt keinen Verzicht auf eine solche Bestimmung oder eine nachfolgende Nichterfüllung einer solchen Bestimmung dar. Automattic kann seine Rechte gemäß der Vereinbarung bedingungslos übertragen.

Du darfst deine Rechte gemäß dieser Vereinbarung nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung übertragen.