Blöcke, Geld verdienen mit deiner Website

Blöcke »Spenden

Der Spenden-Block ermöglicht dir den Empfang von Kredit- und Debitkartenzahlungen für Spenden, Trinkgelder und andere Beiträge. Du kannst die Besucher deiner Website bitten, deine kreative Arbeit, eine Organisation, deine Aktivitäten oder andere Themen, um die es auf deiner Website geht, zu unterstützen.

Die Spendenfunktion ist für alle Websites verfügbar, die den Block-Editor und einen WordPress.com-Tarif wie Persönlich, Premium, Business oder E-Commerce verwenden. Führe ein Upgrade auf einen dieser kostenpflichtigen Tarife durch, um Spenden zu empfangen. Darüber hinaus ist die Funktion für selbst gehostete Websites mit einem kostenpflichtigen Jetpack-Tarif verfügbar.

Inhaltsverzeichnis

Über Spenden

  • Der Spenden-Block verwendet Stripe, um Kredit- und Debitkartenzahlungen deiner Website-Besucher zu verarbeiten. Du kannst ein neues Stripe-Konto einrichten oder ein vorhandenes Konto verbinden. Stripe gewährleistet sichere Zahlungen durch Verschlüsselung.
  • Den Abonnenten werden automatisch Belege gesendet.
  • Bei monatlich und jährlich wiederkehrenden Abonnements:
    • Abonnements werden am Ende des Verlängerungszeitraums in Rechnung gestellt und die Zahlungen auf dein Stripe-Konto überwiesen.
    • Käufer haben die Möglichkeit, ihr Abonnement jederzeit zu kündigen.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Video: Überblick über den Spenden-Block

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Wie kann ich den Spenden-Block verwenden?

Bitte die Besucher deiner Website mit dem Spenden-Block um Unterstützung. Hier einige Beispiele, was durch Spenden unterstützt werden kann:

  • Kreative Arbeit von Musikern, Künstlern, Designern, Autoren etc.
  • Konkrete Werke wie Podcasts, Videospiele, Musik-Clips und Fotografie
  • Blogger und Schöpfer von Inhalten zu den verschiedensten Themen
  • Alltägliche Interessen wie Nachrichtenzusammenfassungen und Achtsamkeitsübungen
  • Professionelle Vorhaben wie gesellschaftliches Engagement und berufliche Entwicklung
  • Gemeinnützige Initiativen, Gemeindeorganisationen, Religionsgemeinschaften und politische Organisationen

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

So richtest du deine Spenden ein

Füge zuerst mit folgenden Schritten den Spenden-Block in einen Beitrag oder auf einer Seite ein:

  1. Gehe zu Meine Website → Website → Seiten/Beiträge.
  2. Bearbeite die Seite oder den Beitrag, der/dem du den Spenden-Block hinzufügen möchtest.
  3. Füge einen neuen Block hinzu, indem du auf das [+]-Icon klickst oder „/“ eingibst, um nach Blöcken zu suchen.
  4. Suche nach „Spenden“.

Wenn du zum ersten Mal einen Spenden-Block hinzufügst, wirst du aufgefordert, dein WordPress.com-Konto mit Stripe zu verbinden. Stripe ist ein sicherer, zuverlässiger Zahlungsabwickler für den Empfang von Spenden.

Wenn du auf den Button Verbinden klickst, wirst du zu Stripe weitergeleitet, wo du dein WordPress.com-Konto mit Stripe verbinden kannst.

Mit Stripe für wiederkehrende Zahlungen verbinden
Mit Stripe verbinden

Du kannst dein Stripe-Konto auch verbinden, bevor du deinen ersten Spenden-Block hinzufügst. Navigiere hierfür zu Meine Website → Werkzeuge → Geld verdienen.

Wenn du bereits ein Stripe-Konto hast, kannst du dich oben im Bildschirm anmelden. Wenn dies nicht der Fall ist, erstelle ein neues Stripe-Konto, indem du das Formular ausfüllst.

Das gesamte Geld, das du über den Spenden-Block einnimmst, wird auf dein Stripe-Konto überwiesen. Von dort kannst du es auf ein persönliches Bankkonto deiner Wahl überweisen. WordPress.com hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf das Geld, das du verdienst.

Von Stripe unterstützte Länder

Um Spenden über ein Stripe-Konto zu empfangen, musst du Bürger oder Unternehmenseigentümer in einem der folgenden Länder sein. Deine Kunden können mit überall auf der Welt ausgestellten Kreditkarten bezahlen.

  • Australien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Hongkong
  • Irland
  • Italien
  • Japan
  • Kanada
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Neuseeland
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • USA
  • Vereinigtes Königreich
Nachdem du Stripe verbunden hast

Sobald du das Stripe-Formular ausgefüllt und es mit deinem WordPress.com-Konto verbunden hast, wirst du zurück zu deinem WordPress.com-Konto geleitet und dir wird folgender Text angezeigt: „Glückwunsch! Deine Website ist jetzt mit Stripe verbunden. Du kannst jetzt Geld verdienen!“

Den Spenden-Block hinzufügen
So fügst du den Spenden-Block hinzu
So fügst du den Spenden-Block hinzu

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Erstelle deinen ersten Spendenaufruf

Nachdem dein Stripe-Konto erfolgreich verbunden wurde, kannst du den Spenden-Block auf deiner Seite oder in deinem Beitrag einfügen, der bereits teilweise ausgefüllt ist.

Benutzeroberfläche des Spenden-Blocks

Alle Bestandteile des Spenden-Blocks sind anpassbar: der Text, die Währung, die Zahlungsintervalle etc.

Wenn du bereit für deinen ersten Spendenaufruf bist, entscheide und konfiguriere die folgenden Punkte:

  • Verlängerungsintervall: Wie oft wird der Betrag deinen Abonnenten in Rechnung gestellt?

Der Spenden-Block bittet grundsätzlich um einmalige Spenden, es sind jedoch auch wiederkehrende monatliche oder jährliche Spenden möglich. Du entscheidest in den Blockeinstellungen des Spenden-Blocks, welche wiederkehrenden Intervalle du anbieten möchtest.

  • Preis: Du kannst direkt im Block bearbeiten, wie hoch der Betrag der Spende sein soll; als Standardvorschläge sind jedoch 5 USD, 15 USD und 100 USD angegeben.
  • Währung: In welcher Währung soll die Zahlung empfangen werden?
  • Individueller Text: Füge weitere Informationen hinzu, damit die Besucher deiner Website wissen, wofür sie spenden.

Wenn du deinen Spenden-Block fertig angepasst hast, klicke auf Veröffentlichen, damit deine Seite oder dein Beitrag mit dem Spenden-Block online ist. Jetzt kannst du die URL deiner Seite oder deines Beitrags teilen, um Spenden zu empfangen.

Option für individuellen Betrag

Du kannst deinen Unterstützern die Möglichkeit geben, ihren eigenen Spendenbetrag einzugeben. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt, sodass die Besucher selbst bestimmen können, wie viel sie einmalig, monatlich oder jährlich spenden möchten. Wenn du nur bestimmte, fixe Beträge akzeptieren möchtest, kannst du diese Option in den Blockeinstellungen deaktivieren.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Füge weitere Spendenaufrufe hinzu

Du kannst auf deiner Website so viele Spenden-Blöcke verwenden, wie du möchtest. Um weitere Spendenaufrufe hinzuzufügen, füge einfach weitere Spenden-Blöcke hinzu.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einstellungen für den Spenden-Block

  • Zahlungsintervalle: Entscheide, welche Intervalle du für wiederkehrende Spendenzahlungen akzeptieren möchtest (monatlich und jährlich wiederkehrende Intervalle sind standardmäßig eingestellt).
  • Spendeneinnahmen anzeigen: Verlinke zu deinem Einnahmen-Dashboard mit Informationen zu deinen Unterstützern.
  • Erweitert: Füge CSS-Klassen für die Gestaltung von Buttons mit CSS hinzu.

Wenn du die Blockeinstellungen nicht auf deinem Bildschirm siehst, klicke auf das „Einstellungen“-Icon neben dem Veröffentlichen- oder Aktualisieren-Button.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Anfallende Gebühren

Die Spendenfunktion ist mit allen kostenpflichtigen Tarifen verfügbar, sowohl für WordPress.com als auch für WordPress.org-Websites, die mit Jetpack verbunden sind. Die Gebühren basieren auf deinem WordPress.com- oder Jetpack-Tarif und werden als Prozentsatz deiner Einnahmen berechnet.

Wenn du über eine von WordPress.com gehostete Website verfügst, betreffen dich die Gebühren des Jetpack-Tarifs nicht, da diese nur für selbstgehostete WordPress.org-Websites gelten.

WordPress.com-TarifJetpack-TarifAnfallende Gebühren
WordPress.com E-Commercenicht verfügbar0
WordPress.com BusinessJetpack Security Echtzeit und Jetpack Complete2 %
WordPress.com PremiumJetpack Security Täglich4 %
WordPress.com Persönlichnicht verfügbar8 %
WordPress.com KostenlosJetpack KostenlosFunktion nicht verfügbar

Zusätzlich zu den Gebühren, die du an uns zahlst, hebt Stripe 2,9 % zzgl. 0,30 USD für alle Zahlungen an dein Stripe-Konto ein. Du bist nicht in den USA? Sieh nach, welche Gebühren für Stripe in deiner Währung anfallen.

Mithilfe dieses Systems kannst du mit minimaler Vorabinvestition zu Spenden aufrufen. Wenn du mehr Unterstützer gewinnst, kann es sinnvoll sein, zu einem höheren Tarif zu wechseln, um mehr von deinen Einnahmen zu behalten.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Spendenverwaltung

Der Spenden-Block bietet eine Suite an Tools, mit denen du deinen Unterstützerbestand beobachten und ausbauen kannst.

Auflistung der Einnahmen

Unter Meine Website(s) → Werkzeuge → Geld verdienen → Zahlungen empfangen kannst du dir eine detaillierte Auflistung deiner Einnahmen ansehen. In diesen Statistiken werden die Einnahmen aller Zahlungsfunktionen wie Spenden-Blöcke, Zahlungsblöcke und Blöcke für Premium-Inhalte zusammengefasst.

  • Gesamteinnahmen: Hier werden alle Zahlungen angezeigt, die du über Bezahlen-Buttons auf deiner Website erhalten hast.
  • Letzte 30 Tage: Hier werden deine Einnahmen der letzten 30 Tage angezeigt.
  • Nächster Monat: Hier werden die in den nächsten 30 Tagen anstehenden Einnahmen angezeigt. Hier gilt die Annahme, dass niemand sein Abonnement kündigt, und neue Abonnenten sind darin nicht enthalten.
Abonnentenliste

Unter Meine Website(s) → Tools → Geld verdienen → Zahlungen empfangen findest du auch die Liste deiner Abonnenten.

Eine wiederkehrende Spende kündigen

Deine Unterstützer können über ihre WordPress.com-Konten jederzeit kündigen. Du kannst ihre Abonnements auch über die Abonnentenliste kündigen.

Auf der rechten Seite der Abonnentenliste befindet sich ein Dreipunktemenü:

Nachdem du auf „Abonnement kündigen“ geklickt hast, wird das Abonnement in Zukunft nicht mehr in Rechnung gestellt. Bei einer Kündigung erhält der Kunde jedoch keine Rückerstattung.

Rückerstattungen ausstellen

Mithilfe deines Stripe-Dashboards kannst du Rückerstattungen selbst verwalten. Folge dieser Anleitung, um eine vollständige oder teilweise Rückerstattung auszustellen.

Stripe-Konto trennen

Du kannst Stripe trennen, indem du zu Meine Website(s) → Werkzeuge → Geld verdienen → Zahlungen navigierst. Wenn du auf der Seite ganz nach unten scrollst, findest du „Stripe-Konto trennen“.

Wenn du das Stripe-Konto trennst:

  • entfernst du Stripe von allen deinen WordPress.com- und Jetpack-Websites,
  • können Besucher keine Spenden und andere Zahlungen mehr tätigen und
  • werden Verlängerungen bestehender zahlender Abonnenten blockiert.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Tipps für die Verwendung des Spenden-Blocks

Passe deinen Spendenaufruf an

Du kannst den Text im Spenden-Block vollständig bearbeiten und auch den Bereich um ihn herum für zusätzliche Texte, Bilder, Videos etc. nutzen. Wenn du deinen Website-Besuchern mehr Kontext und Hintergrundinformationen zum Spendenzweck und zur Wichtigkeit deines Anliegens bietest, motiviert das mehr Personen, zu spenden.

Vergiss deine Unterstützer nicht

Wenn du eine Spende erhältst, ist es eine gute Idee, dem Spender als Dankeschön eine persönliche E-Mail oder ein Video zu senden oder eine spezielle Mailingliste für Unterstützer zu erstellen. Mit deinen Unterstützern in Kontakt zu bleiben ist äußerst hilfreich beim Aufbau einer Gemeinschaft oder einer Marke und sorgt für einen kontinuierlichen Spendenfluss.

Um Spenden zu erhalten, musst du darum bitten!

Sobald dein Spenden-Block in deinem Beitrag oder auf deiner Seite online ist, teile die URL mit deinen Followern in sozialen Medien, E-Mail-Listen, Freunden, Familie etc. So erhöhst du deine Reichweite und deinen Traffic, um Personen zu finden, die dich unterstützen.