Blöcke, Geld verdienen mit deiner Website

Blöcke »Block für Premium-Inhalte

Mit dem Block „Premium-Inhalt“ kannst du auf deiner Website monatliche oder jährliche Zahlungen für den Zugriff auf von dir definierte exklusive Inhalte empfangen  – Videos, Bilder, Texte und mehr. Halte dein Publikum mit Premium-Inhalten bei Laune und verdiene gleichzeitig Geld für deine Website.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Mit dem Block „Premium-Inhalt“ kannst du Inhalte einer Seite oder eines Beitrags nur für zahlende Abonnenten zugänglich machen. Nur Abonnenten, die dir eine monatliche oder jährliche Gebühr zahlen, haben Zugriff auf diese Inhalte. Im Block können alle Arten von Inhalten angezeigt werden.

Wenn Besucher versuchen, Premium-Inhalte aufzurufen, werden ihnen Optionen zum Abonnieren deiner Website oder zum Anmelden angezeigt.

Bild vom 2020-04-13 um 13-15-39.png

Nutze diesen Block als Paywall, um deine Texte nur mit zahlenden Abonnenten zu teilen. Oder füge in einem Exklusivbereich deiner Website Videos, Merkblätter und andere Goodies hinzu.

Der Block „Premium-Inhalt“ nutzt Zahlungen zur Verwaltung von Abonnements und ist für alle Websites mit kostenpflichtigen WordPress.com-Tarifen verfügbar.

Auf unserer speziellen Tutorial-Website lernst du Schritt für Schritt, wie du mit WordPress.com eine Website mit kostenpflichtigen Mitgliedschaften erstellst.

Bei Websites mit den WordPress.com-Tarifen Business und E-Commerce muss das Plugin WordPress.com-Bearbeitungstoolkit aktiviert sein, damit der Block „Premium-Inhalt“ funktioniert. Überprüfe unter Meine Website(s) → Werkzeuge → Plugins → Installierte Plugins, ob das Plugin WordPress.com-Bearbeitungstoolkit aktiviert ist, wenn du den Block für Premium-Inhalte nicht findest. Hier findest du weitere Informationen zur Verwaltung von Plugins.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einrichtung

  1. Erstelle im WordPress-Editor einen Beitrag oder eine Seite.
  2. Klicke auf das Symbol [+] oder suche nach dem Block, indem du „/premium content“ eingibst.
  3. Wenn du die Zahlungsfunktion nicht eingerichtet hast, wirst du aufgefordert, dein WordPress.com-Konto mit dem Zahlungsabwickler Stripe zu verbinden. Klicke auf den Button „Verbinden“. Daraufhin wirst du zu Stripe weitergeleitet, um mit dem Prozess fortzufahren.

Bei Stripe kannst du entweder ein Konto erstellen oder dich bei einem vorhandenen Konto anmelden. Das gesamte Geld, das du über WordPress.com-Zahlungen einnimmst, wird auf dein Stripe-Konto überwiesen. Von dort kannst du es auf ein persönliches Konto deiner Wahl überweisen.

Weitere Informationen zur Einrichtung von Stripe findest du in diesem Support-Dokument.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einstellungen für den Block „Premium-Inhalt“

Im Gegensatz zu anderen Blöcken ändert sich die Ansicht des Blocks für Premium-Inhalte je nachdem, ob der Besucher ein zahlender Abonnent (Ansicht für Abonnenten) oder kein Abonnent (Ansicht für abgemeldete Personen) ist.

  1. Hier kannst du schnell das kostenpflichtige Abonnement ändern, mit dem dieser Inhalt angesehen werden kann.
  2. Hiermit wird festgelegt, dass der Blockinhalt nur für Abonnenten sichtbar ist.
  3. Hiermit wird festgelegt, dass der Blockinhalt für Besucher ohne Abonnement bzw. für nicht angemeldete Besucher angezeigt wird.
  4. Dies ist der bearbeitbare Blockinhalt.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Inhalte erstellen und verwalten

1. Füge ein neues Abonnement hinzu

Um ein Abonnement anzubieten, lege einen Titel, ein Verlängerungsintervall und den Preis deines Abonnements fest.

  • Klicke auf die Abonnementliste und wähle „Neues Abonnement hinzufügen“ oder erstelle über das Seitenleistenmenü ein neues kostenpflichtiges Abonnement.
  • Nachdem du die Einzelheiten deines Abonnements festgelegt hast und auf „Abonnement hinzufügen“ geklickt hast, wird dieses Abonnement dem Block „Premium-Inhalt“ zugeordnet.

Du kannst unter WordPress.com → Meine Websites Geld verdienen Zahlungen jederzeit deine Abonnements verwalten, Abonnenten anzeigen und deine Einnahmen überwachen. 

2. Anpassen der Ansicht für abgemeldete Personen

Besuchern ohne Abonnement wird diese Option angezeigt. In dieser Anzeige kannst du die inneren Blöcke nach Bedarf hinzufügen, bearbeiten und entfernen, um den gewünschten Handlungsaufruf zu erstellen. Die Buttons selbst können nicht entfernt werden, aber du kannst den Text bearbeiten und weitere Inhalte hinzufügen. Nutze einen beliebigen Block – Text, Bilder, Spalten oder auch ein Video –, um deine großartigen Inhalte zu präsentieren und die Vorteile eines Abonnements zu erläutern.

Diese Anzeige ist nur für Personen sichtbar, die über KEIN Abonnement verfügen. Sobald ein Besucher zahlender Kunde wird, sieht er diese Anzeige nicht mehr.

3. Platziere deine besten Inhalte in der Ansicht für Abonnenten

Die Ansicht für Abonnenten enthält die Inhalte, für die deine Abonnenten zahlen. Hier platzierst du Texte, Premium-Videos oder interessante Finanzanalysen, auf die deine Abonnenten zugreifen möchten. Zum Hinzufügen von Inhalten zur Abonnentenansicht kannst du jeden beliebigen Blocktyp verwenden. 

4. Veröffentliche!

Wenn dein Inhalt bereit ist, veröffentlichst du den Beitrag oder die Seite. Als Autor siehst du die den Abonnenten vorbehaltenen Inhalte auf deiner Website. Wenn du sehen möchtest, wie die Website für Besucher ohne Abonnement aussieht, öffne die Seite in einem privaten Browserfenster.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Video: Mitgliedschaften zu deiner Website hinzufügen

Außerdem empfehlen wir dir das Video „Mitgliedschaften zu deiner Website hinzufügen“, wenn du gerade erst damit beginnst, Abonnements und Mitgliedschaften auf deiner Website einzurichten.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Problembehandlung

Die Auswahl zur Anzeige des Premium-Inhalts ist ausgeblendet

Wenn der Cursor den Block „Premium-Inhalt“ verlässt, kann die Anzeigeauswahl ausgeblendet sein. Klicke auf den Block mit dem Premium-Inhalt, um die Option wieder anzuzeigen und zwischen der Ansicht für Abonnenten und der Ansicht für abgemeldete Personen zu wechseln.

Ist der gesamte Inhalt des Blocks eingeschränkt?

Derzeit wird nur der HTML-Inhalt gesperrt (Personen ohne Abonnement können zum Beispiel trotzdem auf Dateien, Videos oder Bilder zugreifen, wenn sie den Link kennen). Teile uns mit, wenn du Beschränkungen für andere Medientypen benötigst.

Werden Abonnenten als Benutzer zu meiner Website hinzugefügt?

Nein. Abonnenten werden über WordPress.com authentifiziert und die Website-Betreiber können die Liste der Abonnenten auf der Zahlungsseite einsehen und exportieren.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Vergleich der Zahlungsoptionen auf WordPress.com

Klicke auf das Bild, um es in voller Größe anzuzeigen

Erfahre mehr über die Blöcke ZahlungenPremium-Inhalt und Mit PayPal bezahlen, um reibungslos Zahlungen auf deiner Website oder in der Store-Funktion (verfügbar in den USA und in Kanada) zu empfangen.