Geld verdienen mit deiner Website

Verbinde ein Stripe-Konto

Mit den Blöcken Zahlungen und Premium-Inhalt kannst du Kredit-und Debitkartenzahlungen von deinen Website-Besuchern annehmen. WordPress.com arbeitet mit dem Unternehmen Stripe zusammen, um diese Zahlungen über deine Website sicher zu bearbeiten. Stripe bearbeitet alle Zahlungen, stellt Rechnungen aus und ermöglicht dir einen einfachen Rückerstattungsprozess.

Hinweis: Die Erstellung eines Stripe-Kontos ist kostenlos und erfordert keine Zahlungen im Voraus.

Inhaltsverzeichnis

So kommst du zur Seite für die Verbindung mit Stripe

Wenn du einer Seite oder einem Beitrag zum ersten Mal den Block Zahlungen oder Premium-Inhalt hinzufügst, wirst du gebeten, dein Stripe-Konto zu verknüpfen. Klicke auf den Button Verbinden, um ein bestehendes Konto hinzuzufügen, oder erstelle in wenigen Minuten ein kostenloses Stripe-Konto.

Stripe bietet auch umfassende Dokumentationen mit weiteren Informationen zur Seite der Kontoerstellung und die Technologie, die für die Zahlungsbearbeitung verwendet wird.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Wenn du bereits ein Stripe-Konto hast

Sobald du auf deiner Seite oder deinem Beitrag auf den Button Verbinden geklickt hast, wirst du automatisch zu https://connect.stripe.com weitergeleitet. Wenn du bereits ein Stripe-Konto hast, klicke einfach oben auf den Link zur Anmeldung und melde dich mit deinen Login-Daten und deinem Passwort in deinem Stripe-Konto an.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Wenn du ein Stripe-Konto erstellen musst

Sobald du auf deiner Seite oder deinem Beitrag auf den Button Verbinden geklickt hast, wirst du automatisch zu https://connect.stripe.com weitergeleitet. Auf der Registrierungsseite von Stripe musst du ein paar grundlegende Informationen zu deinem Produkt, deinem Unternehmen und deiner persönlichen Beziehung zu deinem Geschäft angeben. Nach der Aktivierung deines Kontos kannst du sofort damit beginnen, Live-Zahlungen anzunehmen.

Während der ersten Schritte deiner Registrierung und auf der Verbindungsseite wirst du aufgefordert, deine Unternehmensdetails anzugeben. Darunter auch deine Unternehmensadresse, deine Telefonnummer und weitere Angaben.

  • Du benötigst keine spezielle Unternehmensregistrierung oder Lizenz, um ein Stripe-Konto zu erstellen.
  • Deine Unternehmensadresse kann schlicht deine postalische oder eine andere Adresse ein.
  • Deine Telefonnummer kann deine persönliche Handynummer, eine Festnetznummer oder eine andere Nummer sein, unter der du erreichbar bist.
  • Solltest du dein Unternehmen rechtlich registriert haben, kannst du die entsprechende Unternehmensart auswählen. Doch für die meisten Personen wird dies „Einzelperson, Alleininhaber oder Einpersonengesellschaft“ sein.
  • Die Unternehmenswebsite ist wahrscheinlich einfach deine WordPress.com-URL.
  • Bitte wähle die Unternehmensbeschreibung aus, die am besten darauf zutrifft, welche physischen oder digitalen Produkte zu verkaufst bzw. welche Spenden, Geschenke, Dienstleistungen oder Mitgliedschaften du anbietest. Es gibt auch viele „sonstige“ Optionen.
  • Die „Angaben zu Einzelpersonen oder Alleininhaber“ beinhaltet Kontaktinformationen zur Einzelperson oder dem Alleininhaber. Die Kontaktinformationen, die du in diesem Abschnitt angibst, können dieselben sein, die du oben eingetragen hast.
  • Stripe bittet um einen „Kontoauszug-Deskriptor“. Dieser wird oben auf dem Kontoauszug oder der Kreditkartenabrechnung der Personen angezeigt, die dich bezahlen.
  • Kontodaten sind erforderlich, damit Stripe die Geldmittel an dein Bankkonto überweisen kann.
  • Stripe arbeitet mit einer Zwei-Schritt-Authentifizierung, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Du hast die Wahl zwischen einer Authentifizierung per SMS oder über eine App wie freeOTP, Duo, Google Authenticator oder von anderen Anbietern.
  • Zu guter Letzt musst du deine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Die E-Mail-Adresse muss nicht der E-Mail-Adresse entsprechen, die mit deinem WordPress.com-Konto verknüpft ist. Es wird dringend empfohlen, für dein neues Stripe-Konto nicht dasselbe Passwort wie für dein WordPress.com-Konto zu verwenden.
  • Klicke nach Abschluss auf Zugang zu diesem Konto autorisieren.
  • Wenn zusätzliche Felder erforderlich sind, erscheint eine Fehlermeldung, in der dir angezeigt ist, welche Felder noch ausgefüllt werden müssen. Fülle diese Felder aus und klicke dann erneut auf Zugang zu diesem Konto autorisieren.
  • Wenn du dein Stripe-Konto erfolgreich eingerichtet hast, wirst du zurück zu deinem WordPress.com-Konto geleitet.

Jetzt kannst du einen Block für Zahlungen oder Premium-Inhalt veröffentlichen.