Shortcodes

Display Posts-Shortcode

Mit dem „Display Posts“-Shortcode kannst du eine Liste deiner Blogbeiträge zu verschiedenen Seiten hinzufügen. Mithilfe von Argumenten kannst du bestimmte Beitrag auf Basis ihrer Kategorien oder Schlagwörter anzeigen.

Shortcodes sind kleine Codeschnipsel, die für WordPress entwickelt wurden und mit denen du deiner Website oder deinem Blog verschiedene Features hinzufügen kannst. Weitere Informationen zu Shortcodes findest du hier.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht über Display Posts-Shortcode
Hinzufügen des Shortcodes
Anzeigen von Argumenten
Anpassungsbeispiele
Bildausrichtung
(Erweitert) Mehrere Taxonomieabfragen
Einschränkungen

Der [display-posts]-Shortcode kann nicht für Websites mit dem WordPress.com Business-Tarif oder höher verwendet werden, auf denen Plugins eingesetzt werden. Verschiedene Plugins bieten ähnliche Funktionen.

Wenn du Shortcode hinzugefügt hast, bevor du ein Upgrade auf den Business-Tarif oder höher durchgeführt hast, ist dein Code noch vorhanden. Sobald du ein Display Posts-Shortcode-Plugin installierst, stellen die Codes den Inhalt wieder dar.


Übersicht über Display Posts-Shortcode

Es gibt zahlreiche Gründe, die für den Einsatz des Display Posts-Shortcode sprechen.

  • Du möchtest eine kurze Liste der Beiträge auf deiner Homepage anzeigen und die Option für hervorgehobene Beiträge ist entweder nicht in deinem Theme enthalten oder zeigt Beiträge nicht wie gewünscht an.
  • Du möchtest auf deiner Website eine Seite mit Autoren, Biografien und einigen ihrer zuletzt veröffentlichten Werke erstellen.
  • Du möchtest bestimmte Beiträge wie Ankündigungen auf einer Seite hervorheben.
  • Du möchtest eine spezielle Liste von Beiträgen zu einem Widget in deiner Seitenleiste oder im Footer hinzufügen.
  • Und viele weitere Gründe

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Hinzufügen des Shortcode

Die folgende Anleitung kann zum Bearbeiten einer Seite, eines Beitrags, oder eines Text-Widgets verwendet werden. Wenn du den folgenden Code hinzufügst, wird im Editor nur der Code-Platzhalter angezeigt. Wenn du deine Seite aber veröffentlichst, siehst du das Ergebnis des Shortcode.

  1. Bearbeite eine Seite, einen Beitrag oder ein Text-Widget.
  2. Füge den Shortcode [display-posts] in einen Beitrag oder eine Seite ein.
  3. Veröffentliche oder aktualisiere deine Seite/deinen Beitrag.

Wenn du den Block-Editor von WordPress verwendest, kannst du auch einen Shortcode- Block hinzufügen, um den Display Posts-Shortcode hinzuzufügen.

Egal, wo du diesen Shortcode verwendest, kann es bis zu einer Stunde dauern, bis neue Beiträge und Aktualisierungen bestehender Beiträge angezeigt werden.

Display Posts-Shortcode live
So sieht der Display Posts-Shortcode auf einer Live-Seite aus, wenn das 2017-Theme verwendet wird.

Mit dem Display Posts-Shortcode werden standardmäßig die 10 letzten Beiträge aufgelistet. Es ist möglich, die Anzahl der Beiträge sowie den Stil anzupassen und festzulegen, welche Elemente der Beiträge (Titel, Beitragsbilder, Kurzfassungen etc.) in der Liste angezeigt werden.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Anzeigen von Argumenten

Argumenten werden verwendet, um die Anzeige der Beiträge anzupassen. Es folgt eine Liste gängiger Argumente, die du zu einem Display Posts-Shortcode hinzufügen kannst, und von Beispielen dafür, wie der Shortcode mit dem hinzugefügten Argument aussehen sollte.

author
Den Beitragsautor angeben
Standard: leer
Beispiel: [display-posts author="bill"]

category
Die Kategorie-Titelform (oder eine Liste von Kategorie-Titelformen mit Kommas als Trennzeichen) angeben. Auf dieser Beispiel-Website kannst du diesen Shortcode in Aktion anzeigen.
Standard: leer
Beispiel: [display-posts category="fishing,hiking"]

date_format
Das Datumsformat angeben, das verwendet wird, wenn „include_date“ wahr ist. Weitere Informationen findest du unter Formatieren von Datum und Uhrzeit im Kodex.
Standard: ‚(n/j/Y)‘
Beispiel: [display-posts include_date="true" date_format="F j, Y"]

id
Eine bestimmte Beitrags-ID (oder mehrere Beitrags-IDs) angeben, die angezeigt werden sollen.
Standard: leer
Beispiel: [display-posts id="9, 10"]

image_size
Eine Bildgröße für die Anzeige des Beitragsbilds angeben, wenn im Beitrag eines vorhanden ist. „image_size“ kann auf „Vorschaubild“, „Mittel“ oder „Groß“ festgelegt werden (gesteuert über „Einstellungen“ > „Medien“).
Standard: leer
Beispiel: [display-posts image_size="thumbnail"]

Wenn du ein Theme verwendest, das Inhaltsoptionen unterstützt und es so festlegst, dass auf Seiten keine Beitragsbilder angezeigt werden, hat das Argument „image_size“ keine Auswirkungen auf Shortcodes, die auf einer Seite auf der Website verwendet werden. Es werden dann bei Beiträgen, die über den Shortcode hinzugefügt wurden, keine Beitragsbilder angezeigt, auch wenn sie laut Shortcode angezeigt werden sollten.

include_content
Den gesamten Beitragsinhalt nach dem Titel einschließen.
Standard: leer
Beispiel: [display-posts include_content="true"]

include_date
Das Datum des Beitrags nach dem Beitragstitel einschließen. Das Standardformat ist (7/30/12). Es kann aber mithilfe des Parameters „date_format“ angepasst werden.
Standard: leer
Beispiel [display-posts include_date="true"]

include_excerpt
Die Kurzfassung des Beitrags nach dem Titel einschließen (und das Datum, falls angegeben).
Standard: leer
Beispiel: [display-posts include_excerpt="true"]

offset
Die Anzahl der Beiträge, die übergangen werden sollen.
Standard: 0
Beispiel: [display-posts offset="3"]

order
Angeben, ob Beiträge in absteigender (DESC) oder aufsteigender Reihenfolge (ASC) sortiert werden sollen.
Standard: DESC
Beispiel: [display-posts order="ASC"]

orderby
Angeben, wonach die Beiträge sortiert werden. Hier findest du die verfügbaren Parameter.
Standard: date
Beispiel: [display-posts orderby="title"]

portfolio_type
Wenn du den Inhaltstyp „Portfolio“ verwendest, kannst du diesen Parameter verwenden, um Elemente von einer bestimmten Portfolioart zu erhalten.

post_parent
Die Seiten anzeigen, die einer bestimmten Seite untergeordnet sind. Du kannst entweder eine ID oder „current“ angeben, womit die untergeordneten Seiten der aktuellen Seite angezeigt werden.
Standard: leer
Beispiel: [display-posts post_type="page" post_parent="8"]

post_status
Beiträge anzeigen, die mit einem bestimmten Beitragsstatus verknüpft sind
Standard: publish
Beispiel: [display-posts post_status="publish, future"]

post_type
Angeben, welcher Inhaltstyp verwendet werden soll. Du kannst den Standardinhaltstyp verwenden (Beitrag oder Seite). Verwende bei Portfolios „jetpack-portfolio“.  Verwende bei Referenzen entsprechend „jetpack-testimonial“.
Standard: post
Beispiel: [display-posts post_type="page"]

posts_per_page
Wie viele Beiträge angezeigt werden sollen.
Standard: 10
Beispiel: [display-posts posts_per_page="5"]

tag
Die Schlagwort-Titelform  (oder eine Liste von Schlagwort-Titelformen mit Kommas als Trennzeichen) angeben
Standard: leer
Beispiel: [display-posts tag="tag1, tag2"]

taxonomy, tax_term, and tax_operator
Verwende diese Parameter zur Durchführung erweiterter Taxonomieabfragen. Verwende „taxonomy“ für die Taxonomie, die du abfragen möchtest, „tax_term“ für die Begriff-Titelform (oder Begriffe), die du einschließen möchtest, und „operator“, um zu ändern, wie die Abfrage diese Begriffe verwendet (wahrscheinlich wird dieses Feld nicht benötigt).
Standard: taxonomy‘ = empty , ‚tax_term‘ = empty , ‚tax_operator‘ = ‚IN‘
Beispiel: [display-posts taxonomy="color" tax_term="blue, green"]

wrapper
Welche Art von HTML verwendet werden soll, um die Einträge anzuzeigen. Es kann sich um eine ungeordnete Listen Liste (ul), eine geordnete Liste (ol) oder Divs (div) handeln, die du dann selbst gestalten kannst.
Standard: ul
Beispiel: [display-posts wrapper="ol"]


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Anpassungsbeispiele

Hier findest du ein paar Beispiele für Shortcodes, bei denen mehrere Argumente kombiniert werden, um eine bestimmte Liste von Beiträgen anzuzeigen.

[display-posts tag="advanced" posts_per_page="20"]

Damit werden die letzten 20 Beiträge mit dem Schlagwort „Advanced“ aufgelistet.

[display-posts tag="advanced" image_size="thumbnail"]

Damit werden die letzten 10 Beiträge mit dem Schlagwort „Advanced“ aufgelistet und es wird ein Beitragsbild unter Verwendung der Vorschaubildgröße angezeigt.

[display-posts category="must-read" posts_per_page="-1" include_date="true" order="ASC" orderby="title"]

Damit wird jeder Beitrag in der Kategorie „Must Read“ in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet, wobei das Datum hinten angefügt wird.

[display-posts wrapper="ol"]

Damit werden Beiträge als eine geordnete Liste angezeigt. Die Optionen sind: ul für ungeordnete Listen (Standard), ol für geordnete Listen oder div für div-Elemente.

[display-posts id="14,3"]

Damit werden nur die Beiträge mit der ID 14 und 3 angezeigt.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Bildausrichtung

Eine übliche Abfrage ist die nach einer Liste von Beiträgen mit Titel, Auszug und dem rechts angeordneten Vorschaubild anzuzeigen. Dies ist der Shortcode, den du möglicherweise verwendest:

[display-posts include_excerpt="true" image_size="thumbnail" wrapper="div"]

Damit wird der Auszug eingeschlossen, ein Bild der Größe „Vorschaubild“ (du kannst die Bildgrößen in „Verwalten“ → „Einstellungen“ → „Medien“ anpassen) hinzugefügt und die Liste ohne Aufzählungspunkte angezeigt.

Füge diesen Shortcode zu deiner individuellen CSS-Datei hinzu (Upgrade auf WordPress.com Premium oder WordPress.com Business erforderlich), um das Bild rechts schweben zu lassen:

.display-posts-listing .alignleft {
    float: right;
    margin: 0 0 5px 5px;
}


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

(Erweitert) Mehrere Taxonomieabfragen

Meistens brauchen Benutzer zwar nur eine einzelne Taxonomieabfrage, aber dieser Shortcode unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Taxonomieabfragen. Angenommen, du willst alle Beiträge in der Kategorie „hervorgehoben“ anzeigen, die zusätzlich mit „Homepage“ verschlagwortet wurden. Wir verwenden einen Shortcode, der so oder ähnlich aussieht:

[display-posts taxonomy="category" tax_term="featured" taxonomy_2="post_tag" tax_2_term="homepage"]

Du kannst davon so viele wie du willst aneinanderreihen. Beginne die Zählung einfach bei 2. Ersetze in der Auflistung der Felder unten (count) durch eine richtige Zahl.

Es folgen die verfügbaren Felder:

taxonomy_(count)
Welche Taxonomie abgefragt werden soll
Standard: leer

tax_(count)_term
Welche Begriffe eingeschlossen werden sollen (mehrere Begriffe mit Kommas trennen)
Standard: leer

tax_(count)_operator
Wie die Begriffe abgefragt werden sollen (IN, NOT IN oder AND)
Standard: IN

tax_relation
Die Beziehung zwischen den Taxonomieabfragen beschreiben (sollen die Ergebnisse mit allen Abfragen oder nur mit einer Abfrage übereinstimmen). Verfügbare Optionen: UND und ODER
Standard: UND


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Einschränkungen

Der „Display Posts“-Shortcode ist auf die Anzeige von 100 Beiträgen beschränkt.